Sie sind hier: Home > Sport > Radsport >

Straßenweltmeister Sagan startet in Rio auf dem Mountainbike

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gelände statt Straße  

Straßenweltmeister Sagan sattelt bei Olympia um

07.06.2016, 18:59 Uhr | dpa

Straßenweltmeister Sagan startet in Rio auf dem Mountainbike. Straßen-Weltmeister Peter Sagan will auch auf dem Mountainbike seine Klasse beweisen.  (Quelle: imago/GEPA pictures)

Straßen-Weltmeister Peter Sagan will auch auf dem Mountainbike seine Klasse beweisen. (Quelle: GEPA pictures/imago)

Radwechsel: Straßen-Weltmeister Peter Sagan wird bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im Mountainbike-Wettbewerb starten.

Der Slowake verzichtet auf einen Start auf der Straße, da ihm der Kurs zu bergig ist. Sagan war einst im Juniorenbereich Mountainbike-Weltmeister, ehe er sich zu einem herausragenden Straßenfahrer entwickelte.

Sagan ist berühmt für seine außergewöhnliche Rad-Beherrschung und gilt bei den Straßenprofis auch als bester Abfahrer der Welt, was ihm im Gelände zugute kommen könnte. Der 26-jährige Tinkoff-Profi nimmt den einzigen slowakischen Startplatz im Mountainbike-Rennen ein, wie das Nationale Olympische Komitee mitteilte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017