Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de France 2016: Zwölf deutsche Radprofis bei der Tour

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France 2016  

Zwölf deutsche Fahrer bei der Tour - Wagner debütiert

01.07.2016, 09:07 Uhr | dpa

Saint-Lô (dpa) - Zwölf deutsche Radprofis stehen bei der am Samstag beginnenden 103. Tour de France am Start. Das geht aus den offiziellen Aufgeboten der 22 Teams mit insgesamt 198 Fahrern hervor.

Prominenteste deutsche Teilnehmer sind der dreimalige Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) sowie André Greipel (Hürth) und Marcel Kittel (Erfurt). Die Sprinter Greipel und Kittel rechnen sich auf der ersten Etappe von Mont-Saint-Michel nach Utah Beach Chancen auf den Tagessieg und das Gelbe Trikot aus. Mit 33 Jahren feiert der Magdeburger Robert Wagner vom niederländischen Team LottoNL-Jumbo sein spätes Tour-Debüt.

Die deutschen Fahrer bei der 103. Tour de France in der Übersicht:

FahrerAlterTeamTourstartsEtappensiege
André Greipel33Lotto-Soudal510
Marcel Kittel28Etixx-Quickstep38
Tony Martin31Etixx-Quickstep75
Marcus Burghardt33BMC71
Simon Geschke30Giant-Alpecin31
Marcel Sieberg34Lotto-Soudal60
John Degenkolb27Giant-Alpecin30
Paul Voß30Bora-Argon 1820
Andreas Schillinger32Bora-Argon 1820
Emanuel Buchmann23Bora-Argon 1810
Paul Martens32LottoNL-Jumbo10
Robert Wagner33LottoNL-Jumbo00


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal