Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Ex-Profi Hondo steigt beim Schweizer Radverband auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Ex-Profi Hondo steigt beim Schweizer Radverband auf

20.07.2016, 15:09 Uhr | dpa

Radsport: Ex-Profi Hondo steigt beim Schweizer Radverband auf. Danilo Hondo bekommt beim Radsportverband der Schweiz einen höheren Posten.

Danilo Hondo bekommt beim Radsportverband der Schweiz einen höheren Posten. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Bern (dpa) - Der ehemalige deutsche Profi Danilo Hondo steigt beim Schweizer Radsportverband auf. Der 43-Jährige wird nach Angaben von Swiss Cycling bei EM sowie WM als Sportlicher Leiter im Einsatz sein. Bei der WM wird er mit dem aktuellen Nationalcoach Luca Guecilena zusammenarbeiten.

Für den höchsten Trainerposten sei Hondo eine Option für die Zukunft, bestätigte der Schweizer Verband, "und wir sind in Diskussionen". Mit einer Entscheidung und einer Bekanntgabe sei aber erst nach der WM zu rechnen, versicherte Sprecherin Selina Kueper am Mittwoch der dpa. Die WM findet Mitte Oktober in Katar statt.

Hondo selbst hatte vor dem Start der 17. Etappe der Tour de France in Bern der Deutschen Presse-Agentur gesagt, dass er künftig den Posten des Schweizer Nationalcoaches ausüben würde. "Nach den Olympischen Spielen übernehme ich", hatte der gebürtige Lausitzer gesagt, der seit Jahren am Luganer See in der Schweiz lebt.

Hondo gewann in seiner Karriere unter anderem zwei Etappen beim Giro d'Italia. Er hatte seine aktive Laufbahn vor knapp zwei Jahren beendet. Danach begann er als Trainer der U-23-Mannschaft des Schweizer Radsportverbandes.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal