Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Spanien-Rundfahrt: Michael Schwarzmann knapp geschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Etappe der Spanien-Rundfahrt  

Schwarzmann muss sich knapp geschlagen geben

21.08.2016, 19:27 Uhr | sid

Spanien-Rundfahrt: Michael Schwarzmann knapp geschlagen. Michael Schwarzmann verpasst nur knapp den Tageserfolg bei der Vuelta. (Quelle: imago/Mario Stiehl)

Michael Schwarzmann verpasst nur knapp den Tageserfolg bei der Vuelta. (Quelle: Mario Stiehl/imago)

Radprofi Michael Schwarzmann hat den Sieg auf der zweiten Etappe der Spanien-Rundfahrt nur um eine halbe Radlänge verpasst. Der 25-Jährige vom Team Bora-Argon 18 musste sich nur dem Belgier Gianni Meersman (Etixx-QuickStep) geschlagen geben.

Dritter auf dem 160,8 Kilometer langen Teilstück von Ourense Thermal Capital nach Baiona nahe der galizischen Großstadt Vigo wurde der Däne Magnus Cort Nielsen (Orica-BikeExchange).

Neuer Träger des Roten Trikots

Durch seinen vierten Platz übernahm Sky-Fahrer Michal Kwiatkowski (Polen) von seinem Teamkollegen Peter Kennaugh das Rote Trikot des Gesamtführenden. Die Movistar-Fahrer José Joaquin Rojas und Alejandro Valverde (beide Spanien) lauern zeitgleich auf den Plätzen zwei und drei im Gesamtklassement.

Die diesjährige Vuelta führt über zehn Bergankünfte durch Spanien und macht einen kurzen Abstecher durch Frankreich. Sie endet nach 3315 Kilometern am 11. September traditionell in Madrid.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal