Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Contador-Sturz auf7. Vuelta-Etappe - Van Genechten holt Tagessieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Van Genechten holt Tagessieg  

Contador-Sturz auf siebter Vuelta-Etappe

26.08.2016, 19:14 Uhr | dpa

Radsport: Contador-Sturz auf7. Vuelta-Etappe - Van Genechten holt Tagessieg. An der linken Schulter ist das Trikot von Alberto Contador zerrissen. (Quelle: dpa)

An der linken Schulter ist das Trikot von Alberto Contador zerrissen. (Quelle: dpa)

Alberto Contador hat bei der 71. Spanien-Rundfahrt auf dem siebten Tagesabschnitt einen weiteren Rückschlag verkraften müssen.

Der Spanier, der den vierten Sieg bei seinem Heimrennen anpeilt, stürzte wenige Meter vor dem Ziel und erlitt nach ersten Diagnosen schwere Hautabschürfungen. Zeit auf die Mitfavoriten - so wie zum Auftakt der Rundfahrt - verlor der zweifache Tour-de-France-Sieger nicht. "Ich wurde angefahren. Die gesamte linke Körperhälfte schmerzt", klagte Contador bei "Eurosport".

Atapuma weiter im Roten Trikot

Den Tagessieg sicherte sich nach 158 Kilometern im Ziel der siebten Etappe in Puebla de Sanabria der Belgier Jonas Van Genechten. 300 Meter vor dem Zielstrich wurden die Ausreißer Luis Leon Sanchez und Simon Clark gestellt, die den Verfolgern etwa zehn Kilometer in einem spannenden Sekunden-Krimi Stand gehalten hatten.

An der Spitze des Gesamtklassements gab es geringfügige Veränderungen: Der Kolumbianer Darwin Atapuma verteidigte sein Rotes Trikot mit nur noch acht Sekunden Vorsprung vor dem Spanier Alejandro Valverde. Der dreimalige Tour-Gewinner Chris Froome verlor als Drittplatzierter zehn Sekunden auf Atapuma..

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal