Sie sind hier: Home > Sport > Radsport >

Radsport: Dennis verteidigt Spitzenreiter-Trikot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Dennis verteidigt Spitzenreiter-Trikot

24.09.2016, 17:16 Uhr | dpa

Radsport: Dennis verteidigt Spitzenreiter-Trikot. Die Eneco-Tour führt das Feld durch die Niederlande und Belgien.

Die Eneco-Tour führt das Feld durch die Niederlande und Belgien. Foto: Vincent Jannink. (Quelle: dpa)

Lanaken (dpa) - Radprofi Rohan Dennis aus Australien hat auf der vorletzten Etappe der Eneco-Tour das Trikot des Führenden verteidigt.

Der BMC-Fahrer liegt einen Tag vor Ende der Rundfahrt in Belgien und den Niederlanden in der Gesamtwertung 16 Sekunden vor seinem Teamkollegen Taylor Phinney und 24 Sekunden vor dem dreimaligen Zeitfahrweltmeister Tony Martin. Der Slowene Luka Pibernik gewann am Samstag den sechsten Tagesabschnitt über 185,2 Kilometer von Riemst nach Lanaken im Schlusssprint gegen den Briten Mark McNally und Bert Van Lerberghe aus Belgien.

Marcel Sieberg stürzte auf der Etappe schwer. Er musste ins Krankenhaus von Maastricht gebracht werden. Wie sein Team Lotto-Soudal via Twitter mitteilte, zog sich Sieberg keine Knochenbrüche zu, sondern nur Abschürfungen an der Schulter.

Die hochklassig besetzte Rundfahrt geht am Sonntag zu Ende. Sie ist einer der letzten Tests vor der Straßen-Weltmeisterschaft im Oktober in Katar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017