Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Chaves krönt Super-Saison mit Sieg in der Lombardei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Chaves krönt Super-Saison mit Sieg in der Lombardei

02.10.2016, 11:31 Uhr | dpa

Radsport: Chaves krönt Super-Saison mit Sieg in der Lombardei. Esteban Chaves hat die 110.

Esteban Chaves hat die 110. Lombardei-Rundfahrt gewonnen. Foto: Matteo Bazzi. (Quelle: dpa)

Bergamo (dpa) - Zweiter beim Giro d'Italia, Dritter bei der Spanien-Rundfahrt: Esteban Chaves, der als erster Kolumbianer die Lombardei-Rundfahrt gewann, krönte seine Supersaison mit dem Sieg in dem Radsport-Monument.

Nach 241 Kilometern und 4400 Höhenmetern hatte sich der 26 Jahre alte Profi als Schnellster einer vierköpfigen Ausreißergruppe vor dem Italiener Diego Rosa durchgesetzt. Deutsche Profis spielten beim vorletzten Herbstklassiker keine Rolle.

Ortskenntnisse halfen Chaves auf den entscheidenden letzten drei Kilometern in die höher gelegene Altstadt von Bergamo. "Als ich Profi wurde, habe ich einige Zeit in Bergamo gelebt", berichtete der Fahrer vom australischen Team Orica GreenEdge.

Obwohl der Kletterspezialist nicht zu den schnellsten im Schlussspurt zählt, rang er im Kampf Mann gegen Mann Rosa und seinen erfahrenen Landsmann Umberto Uran nieder. "Ich habe mir bis zum Schluss gesagt: Bleib ruhig, bleib ruhig. 200 Meter vor dem Ziel habe ich dann angetreten, und es war genau richtig."

Mit Paris-Tours wird die Klassiker-Saison beendet. Danach startet die Straßen-WM auf dem flachen Wüstenkurs von Katar. Ohne Chancen dort: Esteban Chaves.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal