Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport - Kalifornien-Tour: Majka weiter an der Spitze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Kalifornien-Tour: Majka weiter an der Spitze

19.05.2017, 08:44 Uhr | dpa

Radsport - Kalifornien-Tour: Majka weiter an der Spitze. Rafal Majka führt die "Tour of California" weiter an.

Rafal Majka führt die "Tour of California" weiter an. Foto: Marcio Jose Sanchez. (Quelle: dpa)

Mount Baldy (dpa) - Radprofi Rafal Majka vom deutschen Team Bora-hansgrohe hat seine Führung bei der Kalifornien-Rundfahrt ausgebaut.

Der Mannschaftskapitän aus Polen musste sich auf der 5. Etappe von Ontario zum Mount Baldy nur dem Sprintsieger Andrew Talansky geschlagen geben. Der Amerikaner gewann den 125,5 Kilometer langen Tagesabschnitt nach 3:43:15 Stunden vor Bergspezialist Majka und dem Neuseeländer George Bennett.

Majka hat im Gesamtklassement nun sechs Sekunden Vorsprung auf den Etappen-Dritten Bennett und liegt bereits 25 Sekunden vor dem Amerikaner Ian Boswell. "Ich denke, ich hätte gewinnen können, hätte ich das Finale gekannt. Jetzt entscheidet das Zeitfahren morgen", sagte der Pole und lobte seine Mitstreiter: "Mein Team hat heute in jedem Fall wieder einen perfekten Job gemacht, das war großartig."

Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) kam auf der Königsetappe auf den Mount Baldy als 46. mit 17:25 Minuten Rückstand auf Talansky ins Ziel. Die deutschen Radprofis Rick Zabel (Katusha-Alpecin/88.), Marcel Kittel (Quick Step/99.) und John Degenkolb (Trek/108.) hatten im abgeschlagenen Hauptfeld bereits einen Rückstand von 25:25 Minuten. Die 6. Etappe ist am Freitag ein 24 Kilometer langes Einzelzeitfahren am Big Bear Lake.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal