Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Team Milram fährt mit Kapitän Zabel zur Tour

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Team Milram  

Team Milram mit Kapitän Zabel zur Tour

25.06.2008, 14:14 Uhr | sid

Erik Zabel ist der Kapitän des Team Milram (Foto: imago)Erik Zabel ist der Kapitän des Team Milram (Foto: imago) Mit dem deutschen Rekordteilnehmer Erik Zabel an der Spitze geht der Milram-Radrennstall in die 95. Tour de France. Der Sprintstar aus Unna wird bei seiner 14. Frankreich-Rundfahrt am 5. Juli in Brest das neunköpfige Aufgebot als Kapitän auf die Große Schleife führen.

Zabel soll laut Teammanager Gerry van Gerwen "so nah wie möglich an das Grüne Trikot gefahren werden". Der 37-Jährige hat das begehrte Trikot bereits sechsmal gewonnen und ist Tour-Rekordhalter in dieser Kategorie.

Grischa Niermann "Enttäuschung ist groß"
Patrik Sinkewitz "Sauberer Sport nicht erwünscht"

Knees fährt aufs Gesamtklassement

Neben Zabel will Milram mit Christian Knees erstmals in der Team-Geschichte in der Gesamtwertung ein Wörtchen mitreden. "Wir wollen aber keinen Druck ausüben, um den Gesamtsieg fahren wir natürlich nicht. Ich will im Vorfeld keine Platzierung nennen", sagte van Gerwen. Knees gewann in diesem Jahr die Bayern-Rundfahrt und sorgte zuletzt mit dem neunten Platz bei der Tour de Suisse für Aufsehen.

Der Berg der Holländer Mythos L'Alpe d'Huez
Trauriges Jubiläum Der Festina-Skandal

Drei Tour-Debütanten am Start

Um Etappensiege sollen auch Klassiker-Spezialist Niki Terpstra (Niederlande), Junioren-Weltmeister Peter Velits (Slowakei) und Björn Schröder fahren. Das Trio soll vor allem auf den Teilstücken zwischen Pyrenäen und Alpen sein Glück als Ausreißer versuchen. In Terpstra, Velits und Martin Müller stellt Milram drei Tour-Debütanten.

Das Aufgebot des Team Milram: Ralf Grabsch (Hürth/3. Tour-Teilnahme), Christian Knees (Bonn/3), Brett Lancaster (Australien/2), Martin Müller (Berlin/1), Niki Terpstra (Niederlande/1), Björn Schröder (Berlin/2), Peter Velits (Slowakei/1), Marco Velo (Italien/6), Erik Zabel (Unna/14)

Namenswechsel 1: Aus Slipstream wird Team Garmin
Namenswechsel 2: High Road heißt jetzt Team Columbia

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal