Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Silence-Lotto: Cadel Evans mit Nummer eins bei Tour de France

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Team Silence-Lotto  

Evans übernimmt Contadors Nummer eins

30.06.2008, 22:30 Uhr | sid

Cadel Evans (Foto: imago)Cadel Evans (Foto: imago) Cadel Evans bekommt nach dem Ausschluss des Astana-Radrennstalls um Vorjahressieger Alberto Contador die Startnummer eins der 95. Tour de France. Der Australier vom belgischen Lotto-Team hatte die Frankreich-Rundfahrt im vergangenen Jahr als Zweiter beendet.

Im vergangenen Jahr war die Nummer eins sogar erstmals in der Geschichte der Rundfahrt nicht vergeben worden. Grund waren der damals noch andauernde Rechtsstreit mit Floyd Landis. Der US-Amerikaner hatte die Tour 2006 gewonnen, war aber vier Tage nach deren Ende des Dopings überführt worden.

Zum Durchklicken Die Favoriten aufs Gelbe Trikot 2008
Österreich statt Frankreich Boonen akzeptiert Ausladung
Absage Bennati fährt nicht bei der Tour mit

Überblick Alle Tour-Sieger seit 1903
Überblick Alle Sieger des Grünen Trikots
Der Berg der Holländer Mythos L'Alpe d'Huez

Überblick Alle deutschen Etappensieger
Überblick Alle deutschen Fahrer im Gelben Trikot

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal