Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Riccardo Ricco

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Riccardo Ricco

05.07.2008, 17:03 Uhr | t-online.de

Beim diesjährigen Giro d'Italia trumpfte Riccardo Ricco bereits groß auf, als er mit Alberto Contador um den Sieg kämpfte. Am Ende musste sich das 24-jährige Talent aber mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Der Junge Italiener vom Team Saunier Duval, der als Querkopf gilt und nach eigenen Worten "keine Freunde braucht um Rennen zu gewinnen", glänzte vor allem in den Bergen. Bei der Tour hat die "Cobra", wie sich Ricco selbst nennt, im Gebirge bereits zweimal zugeschlagen. Die Form stimmt...

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal