Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

ARD berichtet weiter von der Tour

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France  

ARD berichtet weiter von der Tour

12.07.2008, 18:52 Uhr | sid

Die ARD hält auch nach dem Dopingfall Manuel Beltran sowie auffälligen Testergebnissen bei etwa 20 Startern an ihren Live-Übertragungen von der Tour de France fest. "Wir haben von Anfang an gesagt, dass wir auch nach einem ersten, zweiten oder dritten Dopingfall keinen Grund haben, unser Konzept zu ändern", bestätigte der Sprecher des ARD-Tour-Teams, Rolf-Dieter Ganz, der "Welt am Sonntag". Nur wenn ein System hinter Dopingfällen erkennbar sei, käme ein Ausstieg aus der Live-Übertragung in Frage. Ganz: "Der Fall Beltran zeigt uns, dass das Kontrollsystem zu funktionieren scheint. Den Vertrauensbonus, den wir von ARD und ZDF der Tour de France gegeben haben, scheint eingelöst zu werden."

Überblick Alle deutschen Etappensieger
Überblick Alle deutschen Fahrer im Gelben Trikot
Überblick Alle Sieger des Grünen Trikots

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal