Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Bert Grabsch siegt im Zeitfahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Österreich-Rundfahrt  

Bert Grabsch siegt im Zeitfahren

12.07.2008, 20:50 Uhr | dpa

Bert Grabsch sichert sich den Tagessieg bei der Österreich-Rundfahrt. (Foto: imago)Bert Grabsch sichert sich den Tagessieg bei der Österreich-Rundfahrt. (Foto: imago) Radprofi Bert Grabsch aus Wittenberge hat am Samstag souverän das Einzelzeitfahren bei der Österreich-Rundfahrt gewonnen. Der deutsche Meister siegte nach 25,9 Kilometern in Podersdorf überlegen in 30:30 Minuten.

Der Fahrer vom Team Columbia war von seiner Mannschaft nicht für die Tour de France nominiert worden, an der sein Bruder Ralf für das Milram- Team teilnimmt. Vor dem Gesamtsieg in Österreich steht Lokalmatador Thomas Rohregger, der auch vor der letzten Etappe nach Wien das Gelbe Trikot des Spitzenreiters verteidigte.

Tour de France Achte Etappe: Doppelsieg für Columbia
Gerald Ciolek Wieder die Lokomotive gespielt
Erster Dopingfall Positiver EPO-Test bei Manuel Beltran

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017