Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour-Splitter zur zehnten Etappe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France  

Tour-Splitter zur zehnten Etappe

14.07.2008, 17:23 Uhr | sid

WALDSTERBEN

Verschwenderisch wird bei der Tour mit dem Verbrauch von Papier umgegangen. Fünf in einem Service-LKW aufgebaute Kopiergeräte drucken 60.000 Exemplare an Resultatlisten und Kommuniques. Dafür werden rund 3,5 Tonnen Papier benötigt.

ENTSORGUNG

Um die Verschmutzung der Pyrenäen-Landschaft durch Camper und andere Tour-Begleiter zu vermeiden, wurden auf den Bergetappen im französischen Grenzgebirge zu Spanien rund 2000 Müllsäcke mit großem Fassungsvermögen an die Tour-Fans verteilt. Damit der Unrat nicht dennoch in der Gegend landet, gibt es seit einigen Tagen einen Müllabhol-Sonderdienst.

WIEGENFEST

Die Zielankunft der Tour-Karawane am 27. Juli auf den Champs-Elysees in Paris nutzt die Pariser Stadtverwaltung um den "einjährigen Geburtstag" ihrer erfolgreichen Fahrradaktion zur Entlastung des Straßenverkehrs zu feiern. 365 Pedaleure werden eine Stunde vor Ankunft des Tour-Trosses über die Prachtstraße der französischen Hauptstadt flanieren. Im Juli vergangenen Jahres waren erste Ausleihstationen eingeweiht worden, inzwischen werden in der Innenstadt an rund 1500 Stellen über 20.000 Räder vermietet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal