Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

14. Etappe - Tour de France: Ciolek will sich in Szene setzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France - 14. Etappe  

Ciolek will sich in Szene setzen

18.07.2008, 21:31 Uhr | t-online.de

Gerald Ciolek (Foto: imago)Gerald Ciolek (Foto: imago) Auch wenn das Streckenprofil sehr wellig aussieht: Auf der 14. Etappe nach Digne-les-Bains (ab 12 Uhr im Live-Ticker) dürften vor allem die Sprinter im Blickpunkt stehen, die gut über die Berge kommen. Auf dem 194,5 Kilometer langen Tagesabschnitt wird sich kurz vor dem Ziel die Spreu vom Weizen trennen. Denn mit dem Col de L'Orme (734 Meter) steht den Fahrern noch einmal ein Anstieg der vierten Kategorie im Weg.

13. Etappe Cavendish feiert vierten Tagessieg
Bilder des Tages Die 13. Etappe
Im Überblick Die Gesamtwertung

Rollentausch zugunsten von Ciolek?

Ein ideales Terrain für Gerald Ciolek, der sich endlich in Szene setzen will. Der Columbia-Sprinter musste sich bisher ganz in den Dienst des viermaligen Etappensieger Mark Cavendish stellen. Heute könnte es zum Rollentausch kommen: Ciolek gilt als klar besserer Kletterer.

Erik Zabel Der ersehnte Etappensieg will nicht gelingen
Wegmanns Tour-Tagebuch Kein Trikotwechsel!
Saunier Duval Ricco und Piepoli rausgeworfen

Favoriten werden sich zurückhalten

Insgesamt müssen die Profis auf der Etappe zwei Bergwertungen der vierten Kategorie bewältigen. Vor der ersten harten Alpenetappe werden sich die Favoriten zurückhalten und im Gesamtklassement dürfte es keine Veränderungen geben. Vor drei Jahren war Digne-les-Bains zuletzt Zielort der Tour de France. Damals gewann der Franzose David Moncoutié.

Im Überblick Die Bergwertung
Im Überblick Die Sprintwertung

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal