Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Florent Brard ist der Fluchtkönig des Pelotons

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hintergrund  

Florent Brard ist der Fluchtkönig des Pelotons

19.07.2008, 17:07 Uhr | sid

Florent Brard (Foto: imago)Florent Brard (Foto: imago) Mit Berg-König Sebastian Lang an der Spitze belegt das Team Gerolsteiner nach 13 Etappen den fünften Platz in der Wertung der angriffsfreudigsten Teams. Insgesamt 438 km war die Eifel-Equipe in Fluchtgruppen vertreten, in denen Lang 219 km zurücklegte.

Die erfolgreichsten Baroudeurs stellte Cofidis (1403) vor Agritubel (1078), Francaise des Jeux (999) und Bouygues (606). Bislang aktiver Flüchtling war Cofidis-Profi Florent Brard, der 374 km vor dem Peloton fuhr.

Im Überblick Die Gesamtwertung

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017