Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

18. Etappe - Tour de France: Bekommt Jens Voigt freie Fahrt?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

18. Etappe  

Bekommt Jens Voigt freie Fahrt?

23.07.2008, 23:24 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Jens Voigt bei der Tour de France (Foto: imago)Jens Voigt bei der Tour de France (Foto: imago) Die strapaziösen Alpen haben die Profis hinter sich gebracht, aber auch auf der 18. Etappe (ab 12.15 Uhr im Live-Ticker) wird es nochmals richtig zur Sache gehen. Am Fuß von L'Alpe d'Huez startet der Tagesabschnitt in Bourg-d'Oisans und führt über drei Berge der zweiten, dritten und vierten Kategorie nach St. Étienne.

Spätestens an der ersten Erhebung werden auf der 196,5 Kilometer langen Etappe die ersten Attacken erwartet. Jens Voigt könnte diesmal mit dabei sein. Jetzt, da die Hauptarbeit im Kampf um das Gelbe Trikot erledigt ist, könnte der Ausreißerkönig vielleicht freie Fahrt bekommen.

Im Video Sastre lässt in L'Alpe d'Huez alle stehen

17. Etappe Sastre siegt und holt Gelbes Trikot
Wegmanns Tour-Tagebuch "Ich bin fix und fertig"
Im Überblick Die neue Gesamtwertung

Letzter Sieger hieß Lance Armstrong

Die Entscheidung über den Tagessieg und mögliche Veränderungen im Gesamt-Klassement werden die letzten 45 Kilometer bringen, wenn vor dem Finale noch zwei knifflige Anstiege zu absolvieren sind. Zuletzt machte die Tour de France 2005 in St. Étienne Station. Bei 20 Tour-Gastspielen seit 1952 war Bourg d'Oisans nur 1966 Etappenziel. Schon zum 24. Mal seit 1950 macht die Tour in St. Étienne Station, zuletzt siegte dort Lance Armstrong auf dem Weg zum siebten Tour-Triumph. In Frankreichs höchstgelegener Großstadt feierte der US-Star seinen 22. und damit letzten Tour-Etappensieg.

Fahrer des Tages Carlos Sastre
Doping Geheimes Molekül überführt Ricco
Anti-Doping-Kampf Prudhomme sieht gelungenen Neuanfang
Marco Pantani In Alpe d'Huez das Maß der Dinge
Nach Dopingfällen Saunier Duval steigt aus Radsport aus

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal