Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France: Wichtigste Tour-Berge 2009

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wichtigste Tour-Berge 2009  

Fällt am Mont Ventoux die Entscheidung?

17.06.2009, 17:01 Uhr | t-online.de

Der Mont Ventoux, einer der härtesten Anstiege bei der diesjährigen Tour (Foto: imago)Der Mont Ventoux, einer der härtesten Anstiege bei der diesjährigen Tour (Foto: imago) In diesem Jahr nehmen die Fahrer die Tour wieder entgegen des Uhrzeigersinns in Angriff. Das heißt, zuerst stehen die Pyrenäen auf dem Programm. Auf der 7. Etappe in Andorra-Arcalis wartet die erste Bergankunft in über 2200 Metern auf die Fahrer.

Danach geht das Pässe-Feuerwerk zwischen französischer und spanischer Grenze weiter.  Der Port d’Envalira,  der Col d’Aspin und der legendäre Col du Tourmalet bilden die Highlights. Beim Abstecher durch die Schweiz folgt die nächste Bergankunft in Verbier sowie der Col du Grand-Saint-Bernard, gleichzeitig mit 2473 Metern auch das "Dach der Tour".

Galibier oder Alpe d'Huez nicht im Programm

In den französischen Alpen müssen die Fahrer unter anderen Anstiegen den Cormet de Roseland und Col de Saisies bezwingen, bevor auf der vorletzten Etappe am Provence-Riesen Mont Ventoux (1912 Meter) die Entscheidung fallen dürfte.

Die wichtigsten Berge im Überblick:

Name

Etappe

Region

Länge

Steigung

Höhe

Bergankunft
Andorre-Arcalis

7

Pyrenäen

10,6 km

7,1 %

2240 m

Port d'Envalira

8

Pyrenäen

23, 2 km

5,1 %

2408 m

Col d’Aspin

9

Pyrenäen

12,3 km

6,4 %

1490 m

Col de Tourmalet

9

Pyrenäen

17,1 km

7,4 %

2115 m

Bergankunft Verbier

15

Alpen

8,8 km

7,5 %

1468 m

Col du Grand Saint-Bernard

16

Alpen

24,4 km

6,2 %

2473 m

Col du Petit Saint-Bernard

16

Alpen

26,5 km

5,1 %

2188 m

Cormet de Roselend

17

Alpen

19,5 km

6,1 %

1968 m

Col de Saisies

17

Alpen

15 km

6,4 %

1650 m

Col de la Colombiere

17

Alpen

16 km

6,9 %

1618 m

Mont Ventoux

20

Alpen

21,1 km

7,6 %

1912 m

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal