Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Van de Walle nicht mehr dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France  

Van de Walle nicht mehr dabei

06.07.2009, 12:36 Uhr | sid

Jurgen van de Walle muss verletzungsbedingt aufgeben. (Foto: imago)Jurgen van de Walle muss verletzungsbedingt aufgeben. (Foto: imago) Radprofi Jurgen van de Walle ist als erster Fahrer aus der 96. Tour de France ausgestiegen. Der Belgier war am Sonntag auf der 2. Etappe von Monte Carlo nach Brignoles gestürzt und hatte das Schlüsselbein gebrochen und zudem ein Lungentrauma erlitten. Van de Walle hatte die Etappe beendet, war aber sofort nach der Zielankunft in ein Krankenhaus im Norden Marseilles gebracht worden. Der Quick-Step-Profi steht noch unter Beobachtung.

2. Etappe Überragender Sieg von Cavendish
Experte Wüst "Cavendish ist nicht zu stoppen"
Was ist ein Sprint Royal? Das Team Milram klärt auf

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017