Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Lance Armstrong trifft die Stars

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France - Splitter  

Lance Armstrong trifft die Stars

06.07.2009, 17:44 Uhr | sid

Lance Armstrong (Foto: Reuters)Lance Armstrong (Foto: Reuters) Lance Armstrong ist der Star der Tour. Und wo ein Stern ist, sammeln sich schnell weitere schillernde Persönlichkeiten. Im mondänen Fürstentum Monaco gaben sich die Stars bei Armstrong die Klinke in die Hand. Laurent Fignon und Eddy Merckx schauten vorbei, U2-Sänger Bono blieb auf ein Wort, und letztlich ließ es sich der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso nicht nehmen, den großen Lance persönlich zu treffen.

WELTWEIT

Die Frankreich-Rundfahrt lockt die Fans weltweit vor die Bildschirme. In mehr als 90 Ländern werden Bilder der Großen Schleife gezeigt, in 60 davon sogar jeden Tag live. Zählt man alle Übertragungszeiten zusammen, kommt man auf 3200 Stunden. In diesem Jahr wird die Tour erstmals im TV von Fidschi, Tonga, Usbekistan, Turkmenistan, Tadschikistan und Laos gezeigt.

ROMANTIK

Bei der Tour stehen Hektik und Stürze auf der Tagesordnung. Für die teils romantischen Lanschaften und Bauwerke haben die Fahrer da natürlich kein Auge. Das war auf der ersten Etappe besonders hart für Levi Leipheimer. Kurz nach dem Start in Monte Carlo passierte das Peloton die Stelle, an der der Amerikaner seiner Frau vor neun Jahren einen Heiratsantrag gemacht hatte - allerdings mit knapp 80 Stundenkilometern.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal