Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Rooijakkers gibt schwer verletzt auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France  

Rooijakkers gibt schwer verletzt auf

08.07.2009, 17:01 Uhr | dpa

Piet Rooijakkers wird nach seinem schlimmen Sturz behandelt (Foto: imago)Piet Rooijakkers wird nach seinem schlimmen Sturz behandelt (Foto: imago) Die 96. Tour de France verzeichnet den zweiten Aussteiger. Der Niederländer Piet Rooijakkers trat am Mittwoch zur fünften Etappe von Cap d'Agde nach Perpignan nicht mehr an, nachdem er sich bei einem Sturz im Rahmen des Teamzeitfahrens tags zuvor einen offen Unterarmbruch zugezogen und den rechten Ringfinger gebrochen hatte. Sein Skil-Shimano-Team teilte mit, dass der 28-Jährige in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch sieben Stunden lang erfolgreich operiert worden war.

Die Ausfälle im Überblick:

Team

Fahrer/Etappe

Verletzung

Quick-Step

Jurgen van de Walle/2

Schlüsselbeinbruch und Lungenquetschung

Skil-Shimano

Piet Rooijakkers/4

Offener Unterarmbruch, Fingerbruch

Rabobank

Robert Gesink/5

Handgelenksbruch

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017