Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Eisbäder und Kompressionsstrümpfe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France - Splitter  

Eisbäder und Kompressionsstrümpfe

15.07.2009, 18:48 Uhr | sid

Egoi Martinez streift sich das gepunktete Trikot des besten Bergfahrers über. (Foto: Reuters)Egoi Martinez streift sich das gepunktete Trikot des besten Bergfahrers über. (Foto: Reuters) Um die Strapazen der dreiwöchigen Tour de France etwas besser zu ertragen, lassen sich die Teams einiges einfallen. Die Milram-Fahrer nehmen zur schnelleren Regeneration ein Eisbad und die Franzosen von AG2R tragen Kompressionsstrümpfe. Durch den Druck soll das Blut besser zirkulieren, sodass sich die Fahrer schneller erholen.

VERLÄNGERUNG:

Für den kleinen Spanier Egoi Martinez ist die Tour de France momentan ein einziger Traum. Der Baske fährt seit einigen Tagen im gepunkteten Trikot des besten Bergfahrers. Dadurch hat er sich nun auch seine Zukunft gesichert, sein Team Euskaltel verlängerte seinen Vertrag bis Ende 2010.

Wegmanns Tour-Blog "Es wird Zeit für eine Attacke!"

RETTUNG:

Thomas Voeckler und Pierrick Fedrigo werden von ihren Teamkollegen momentan hofiert. Nach den Etappensiegen der beiden Franzosen entschied sich Sponsor Bouygues Telecom den Vertrag mit der Equipe zu verlängern. Eigentlich wollte sich der Mobilfunk-Anbieter am Saisonende zurückziehen.

Download Der offizielle Radsport-Manager in der Demoversion

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal