Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France: Letzte Chance für Linus Gerdemann

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France - 19. Etappe  

Letzte Chance für Gerdemann und Co.

23.07.2009, 21:14 Uhr | t-online.de

Linus Gerdemann (Foto: imago)Linus Gerdemann (Foto: imago) Alle Blicke sind schon auf die Showdown-Etappe hinauf zum Mont Ventoux am Samstag gerichtet, die endgültig den Kampf ums Gelbe Trikot entscheidet. Doch zuvor steht bei der Tour de France noch der 19. Tagesabschnitt (ab 12.30 Uhr im Live-Ticker) auf dem Programm. Auf dem 178 Kilometer langen Teilstück nach Aubenas dürften die Favoriten die Füße still halten - bloß keine unnötigen Körner verschießen, lautet die Devise.

Auch die Sprinterteams hegen keine Ambitionen, dafür ist die Etappe einfach zu wellig. Somit werden die Fahrer, die noch nichts gewonnen haben, auf eine Attacke lauern und versuchen, mit einer Ausreißergruppe wegzuspringen. Das gilt auch für Linus Gerdemann: Der Milram-Kapitän wollte eigentlich einen Top-Ten-Platz erreichen, liegt im Gesamtklassement aber bereits weit zurück. Mit einem Etappensieg will er aber noch mal für Furore sorgen.

Zweites Zeitfahren Contador ist Toursieg kaum noch zu nehmen
Jens Voigt Er will auch bei der Tour 2010 starten
Fotoserie Der schlimme Sturz von Jens Voigt

Am Col de l'Escrinet fällt die Entscheidung

Was erwartet die Fahrer heute? Die Fahrt durch die Region Drome hat es in sich. Zu Beginn geht ständig rauf und runter - hier werden die Ausreißer richtig Dampf machen. Erst zur Mitte des Rennes wird das Terrain flacher und die Fahrer können ein wenig verschnaufen. Im Etappenfinale müssen sie dann den 787 Meter hohe Col de l'Escrinet bezwingen. Hier fällt wohl die Entscheidung über den Tagessieg.

Im Überblick
Download Der offizielle Radsport-Manager in der Demoversion

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal