Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour: Nächste Chance für die Sprinter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nächste Chance für die Sprinter

06.07.2010, 22:26 Uhr | t-online, sid, dpa, t-online.de, sid, dpa

Tour: Nächste Chance für die Sprinter. Bekommt Milram-Sprinter Gerald Ciolek heute seine Chance? (Foto: imago)

Bekommt Milram-Sprinter Gerald Ciolek heute seine Chance? (Foto: imago)

Auf der 4. Etappe der Tour de France dürfte wieder die Stunde der Sprinter schlagen (ab 13.45 Uhr live im t-online.de Live Ticker). Das 153,5 Kilometer lange Teilstück mit Start in Cambrai beinhaltet nur eine Bergwertung der vierten Kategorie. Daher ist die Chance groß, dass das Feld geschlossen das Ziel in Reims erreicht.

Nach der Tortur auf dem Kopfsteinpflaster der "Hölle des Nordens" kann sich das Peloton um Lance Armstrong und Alberto Contador etwas entspannen. Auf der ersten Etappe der 97. Tour de France, die komplett auf französischem Boden stattfindet, sind Mark Cavendish, Thor Hushovd und Co. die Favoriten. Und einen besseren Zielort als Reims könnte man sich kaum vorstellen. In der Hochburg des Champagners wird sich der schnellste Mann des Tages sicherlich ein Gläschen genehmigen. Reims ist bereits zum elften Mal Etappenort der Tour. Zuletzt fuhr Robbie McEwen 2002 als Erster über den Zielstrich. Das Gelbe Trikot (die Gesamtwertung im Überblick) wird nach der 4. Etappe des Radsport-Spektakels wohl nicht den Besitzer wechseln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal