Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Radsport: Riis-Team verlängert mit Namenssponsor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Großer Tag" für das Riis-Team

21.06.2011, 16:47 Uhr | dpa

Radsport: Riis-Team verlängert mit Namenssponsor. Weiter unterwegs: Saxo Bank ist auch 2012 im Peloton vertreten. (Foto: imago)

Weiter unterwegs: Saxo Bank ist auch 2012 im Peloton vertreten. (Foto: imago)

Früher als in vergangenen Jahren hat Bjarne Riis die mittelfristige Zukunft seines Radrennstalls gesichert. War der Fortbestand des Teams Saxo Bank Sungard vor wenigen Wochen noch ungewiss, gab der Däne nun in Kopenhagen die Verlängerung der Zusammenarbeit mit dem Namenssponsor um ein Jahr bis Ende 2012 bekannt. Summen nannte der Teamchef nicht, der bei der anstehenden Tour de France mit Titelverteidiger Alberto Contador an den Start geht.

"Es ist ein großer Tag für unser Team. Ich bin sehr stolz, dass Saxo Bank an unsere Arbeit glaubt und aus ihr weiterhin einen Nutzen aus dem Sponsoring zieht", meinte Riis. Der Teamchef ergänzte: "Die weitere Zusammenarbeit bedeutet mir sehr viel. Dank der finanziellen Sicherheit können sich die Fahrer nun ganz auf die Rennen konzentrieren und die Teamleitung darauf, an einer starken Mannschaft für die nächsten Saison zu basteln."

Engagement ist nach "oben geschraubt worden"

Saxo-Bank-Chef Lars Seier Christensen sagte, das finanzielle Engagement sei mit dem neuen Vertrag "nach oben geschraubt worden", damit das Team von Riis weiter in der internationalen Spitze mitfahren könne. Die dänische Saxo Bank war ab 2009 alleiniger Hauptsponsor, bis Riis einen Vertrag mit dem US-Softwarehersteller Sungard schloss. Die Bank zog sich Anfang 2010 kurzfristig als Geldgeber zurück, stieg im Sommer aber als zweiter Hauptsponsor wieder ein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal