Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France 2014: Cheng Ji ist der erste Chinese in 111 Jahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach 111 Jahren  

Cheng Ji ist der erste Chinese bei der Tour de France

27.06.2014, 13:03 Uhr | dpa, t-online.de

Tour de France 2014: Cheng Ji ist der erste Chinese in 111 Jahren.  (Quelle: imago/Alterphotos)

(Quelle: Alterphotos/imago)

Cheng Ji ist der erste chinesische Starter in 111 Jahren Tour de France. Der Teamkollege der deutschen Topsprinter Marcel Kittel und John Degenkolb steht im neunköpfigen Aufgebot der niederländischen Giant-Shimano-Formation für die am 5. Juli in Leeds/England beginnende Frankreich-Rundfahrt.

Cheng Ji fuhr 2012 bereits die Spanien-Rundfahrt und nahm im Vorjahr am Giro d'Italia teil.

"Auf dem höchsten Level"

Der 26 Jahre alte Chinese soll den vierfachen Etappengewinner Kittel und Degenkolb in den Massensprints unterstützen. "Er ist 2008 als großes Talent zu uns gekommen und wir haben ihn vorsichtig aufgebaut. Jetzt ist er auf dem höchsten Level und spielt in unserem Team eine wichtige Rolle", erklärte Teamtrainer Rudi Kemma.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017