Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France: Froome der große Favorit, Contador der große Herausforderer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kampf um den Tour-Sieg  

Froome der große Favorit, Contador der große Herausforderer

01.07.2014, 14:20 Uhr | t-online.de

Tour de France: Froome der große Favorit, Contador der große Herausforderer. Spitzenkräfte: Alberto Contador (links) und Christopher Froome gehen als die großen Favoriten in die 101. Tour de France. (Quelle: imago/Panoramic)

Spitzenkräfte: Alberto Contador (links) und Christopher Froome gehen als die großen Favoriten in die 101. Tour de France. (Quelle: imago/Panoramic)

Wenn nicht er, wer dann? Christopher Froome geht als großer Favorit in die 101. Tour de France. Der Brite ist der Titelverteidiger und dominierte die Frankreich-Rundfahrt 2013. Und auch diesem Jahr beeindruckende der Sky-Kapitän - bis ihn ein Sturz bei der Generalprobe "Dauphiné Libéré" vom Kurs abbrachte. Froome musste sich mit Rang zwölf begnügen und merkte, wie schnell sich das Blatt wenden kann.

Die größte Gefahr erwächst dem Vorjahressieger wohl von einem seiner Vorgänger: Alberto Contador. Der ehemalige Tour-Sieger aus Spanien wartet mit starken Ergebnissen in diesem Jahr auf, blickt auf eine problemfreie Vorbereitung zurück und hat Froome bisher stets Paroli geboten. Er ist der große Herausforderer. "Mein Ziel ist der Gesamtsieg", sagte Contador gegenüber der Sportzeitung "AS" und fügte an: "Wenn ich um den zweiten Platz kämpfen würde, wäre ich nicht motiviert genug, um mich entsprechend zu quälen."

Contador bezeichnete Froome zwar als den Top-Favoriten. "Und es wird sehr schwer werden, ihn zu schlagen. Aber niemand ist unbesiegbar. Das haben sie auch damals über mich gesagt", erklärte der Tinkoff-Kapitän. Zum Favoritenkreis zählt noch ein weiterer Spanier sowie ein Italiener und ein Belgier. Derweil könnte ein US-Amerikaner überraschen. Wer, das sehen Sie in der Favoriten-Fotoshow von t-online.de.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal