Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France 2016: Das sind die Favoriten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wer gewinnt die Tour 2016?  

An Froome führt auch diesmal kein Weg vorbei

20.06.2016, 13:55 Uhr | t-online.de

Tour de France 2016: Das sind die Favoriten. Die Protagonisten unter sich: Alberto Contador, Christopher Froome und Nairo Quintana (von lnks) werden wohl auch 2016 den Toursieg unter sich ausmachen. (Quelle: imago/Belga)

Die Protagonisten unter sich: Alberto Contador, Christopher Froome und Nairo Quintana (von lnks) werden wohl auch 2016 den Toursieg unter sich ausmachen. (Quelle: Belga/imago)

Bei der vergangenen Tour der France war schnell klar, wer gewinnen wird. Bereits auf der ersten, echten Bergetappe attackierte Christopher Froome seine schärfsten Konkurrenten Nairo Quintana und Alberto Contador derart, dass ihnen hören uns sehen verging. Von dem Schlag erholten sich beide im Verlauf der Rundfahrt nicht mehr.

Zwar hatte Quintana als Gesamtzweiter am Ende nur 72 Sekunden Rückstand, doch der Kolumbianer konnte den Briten nie ernsthaft in Gefahr bringen.

Für jeden etwas dabei

Auch dieses Jahr gilt Froome als der Topfavorit, Quintana und Contador sind wieder die Jäger. Es gibt aber Hoffnung, dass es spannender zur Sache geht. Tourchef Christian Prudhomme hat gehandelt und einen ausgewogeneren Parcours zusammenstellen lassen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

In den Pyrenäen und Alpen gibt es einige harte Anstiege, die dem überragenden Kletterer Quintana entgegenkommen. Allerdings sind auch zwei Zeitfahren (eins davon am Berg) dabei - ein Vorteil für Froome? Lachender Dritter könnte Contador sein, der mit all seiner Routine auftrumpfen will. Oder setzt sich sich ein Mitfavorit aus der zweiten Reihe durch? Klicken Sie durch unserer Foto-Show mit den acht heißesten Sieg-Kandidaten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal