Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France > Strecke >

Tour de France 2016: Etappen und Route im Überblick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France 2016 - Etappen und Route  

Über 3519 Kilometer bis zum Ziel in Paris

21.07.2016, 18:05 Uhr | t-online.de, sid

Vom Auftakt am Mont-Saint-Michel über den Mont Ventoux nach Paris: Die Tour de France 2016 beginnt in der Normandie vor der pittoresken Klosterinsel mit einer Flachetappe. An deren Ende wird auch das erste Gelbe Trikot vergeben. Nach insgesamt 3519 Kilometern und 21 Etappen ist am 24. Juli in der französischen Hauptstadt das Ziel der 103. Tour de France erreicht.

Bei neun Flachetappen werden die Sprinter auf ihre Kosten kommen. Hinzu kommen zwei Zeitfahren (eins davon am Berg) und neun Etappen für die Kletterer - vier enden mit einer Bergankunft, etwa auf dem legendären Mont Ventoux (12. Etappe). Dach der Tour de France 2016 ist unterdessen der Port d'Envalira in Andorra mit einer Höhe von 2408 Metern, er wird auf der 10. Etappe überfahren. 

Route der Tour de France führt nach Spanien und Andorra

Die Große Schleife verläuft diesmal gegen die Uhrzeigerrichtung bis zum traditionellen Finale auf den Champs Élysées. Sie überquert zunächst das Zentralmassiv, im Anschluss die Pyrenäen, die Provence und schließlich die Alpen. Abstecher ins benachbarte Ausland macht die Tour de France 2016 rund um den ersten (Spanien/Andorra) und den zweiten Ruhetag (Schweiz). Königsetappen der Frankreich-Rundfahrt sind das Teilstück nach Andorra Arcalis (9.) sowie der Abschnitt zum Fuße des Mont Blanc (19.).

Mehr zur Tour de France 2016

Anzeige


Anzeige
shopping-portal