Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open: Maria Scharapowa setzt sich gegen Ana Ivanovic durch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis - Australian Open  

Die Revanche für die French Open

26.01.2008, 08:47 Uhr | sid, dpa

Die neue Königin von Melbourne: Maria Scharapowa (Foto: Reuters)Die neue Königin von Melbourne: Maria Scharapowa (Foto: Reuters) Die Russin Maria Scharapowa hat zum ersten Mal die Australian Open der Tennisprofis gewonnen. Die 20-Jährige setzte sich im Finale gegen die sieben Monate jüngere Serbin Ana Ivanovic mit 7:5, 6:3 durch. Sie feierte damit den dritten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier nach Wimbledon 2004 und den US Open 2006. Trotz ihrer Endspiel-Niederlage wird Ivanovic in der Weltrangliste erstmals in ihrer Karriere auf Platz zwei hinter der Belgierin Justine Henin klettern. Die Weltranglisten-Erste war in Melbourne im Viertelfinale an Scharapowa gescheitert.

Herren-Halbfinale Auch Federer ist draußen

Ravanche für Niederlage in Paris

Die Russin, Nummer fünf der Rangliste, revanchierte sich mit ihrem Erfolg in 91 Minuten auch für ihre Halbfinal-Niederlage gegen Ivanovic bei den French Open im vergangenen Jahr. Für Scharapowa war es der erste Turniersieg seit ihrem Titel in San Diego im August vergangenen Jahres. Auch 2007 stand die Russin im Endspiel der Australian Open, unterlag damals aber Überraschungssiegerin Serena Williams aus den USA mit 1:6, 2:6.

Ergebnisse Australian Open Herren
Ergebnisse Australian Open Damen

Scharapowa: "Ich hätte entgegnet: Vergiss es!"

"Wenn mir jemand Mitte vergangenen Jahres gesagt hätte, dass ich heute hier stehe, hätte ich entgegnet: Vergiss es", sagte die frisch gekürte Australian-Open-Siegerin, als sie den Daphne Akhurst Memorial Cup in die Höhe gestreckt hatte. Im vergangenen Jahr musste die Russin mehrmals wegen einer Schulterverletzung und Knieproblemen pausieren. In Melbourne meldete sie sich eindrucksvoll zurück und gab im gesamten Turnierverlauf keinen Satz ab.

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Israelisches Doppel schreibt Geschichte

Ebenfalls ohne Satzverlust gewann das israelische Tennis-Duo Jonthan Erlich und Andy Ram hat das Herrendoppel bei den Australian Open. Die 18. der Weltrangliste setzten sich mit 7:5, 7:6 (7:4) gegen die französischen Wimbledon-Sieger Michael Llodra und Arnaud Clement durch. Sie sind das erste Doppel aus Israel, das einen Grand-Slam-Titel gewinnen konnten. Ihr bislang bestes Ergebnis war das Halbfinale in Wimbledon 2003. Insgesamt feierten die beiden ihren elften gemeinsamen Turniergewinn.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal