Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open: Djokovic gewinnt seinen ersten Grand Slam

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Djokovic zum ersten Mal Sieger der Australian Open

27.01.2008, 13:55 Uhr | sid

Novak Djokovic (Foto: Reuters) Novak Djokovic (Foto: Reuters) Novak Djokovic hat die Australian Open 2008 in Melbourne gewonnen. Der 20 Jahre alte Serbe setzte sich im Endspiel vor 15.000 Zuschauern in der Rod Laver Arena gegen den französischen Aufsteiger Jo-Wilfried Tsonga mit 4:6, 6:4, 6:3, 7:6 (7:2) durch. Djokovic gewann damit seinen ersten Grand-Slam-Titel bei seiner zweiten Finalteilnahme nach den US Open 2007.

Mixed-Konkurrenz Serbisch-chinesisches Duo gewinnt
Damen-Konkurrenz Scharapowa siegt
Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

820.000 Euro für den Sieg

Er ist der 50. Sieger eines Grand-Slam-Turniers in der Profiära und der erste Serbe. Djokovic erhält für seinen ersten Major-Titel umgerechnet rund 820.000 Euro Preisgeld. Tsonga bekommt etwa 410.000 Euro und hat damit sein bisheriges Karrierepreisgeld verdoppelt. Der 22-jährige Franzose klettert durch seine unerwartete Finalteilnahme von Platz 38 in der Weltrangliste auf Rang 18.Djokovic bleibt die Nummer drei.

Zuvor Federer ausgeschaltet

Er hatte sich im Halbfinale gegen Titelverteidiger Roger Federer durchgesetzt. Tsonga, der in seiner Laufbahn noch kein Turnier gewonnen hat, schaltete in der Vorschlussrunde den Weltranglisten-Zweiten Rafael Nadal aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal