Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis - Davis Cup: Spanien kommt mit Rafael Nadal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis - Davis Cup  

Hohe Hürde: Spanien kommt mit Nadal

11.02.2008, 12:51 Uhr | t-online.de, dpa

Rafael Nadal (Foto: imago)Rafael Nadal (Foto: imago) Der Pflichtsieg gegen Südkorea war schnell abgehakt und der Blick ging nach vorn. "Spanien stellt eine neue Herausforderung für uns dar", sagte Kapitän Patrik Kühnen lapidar. Wohl wissend, dass nun im Viertelfinale vom 11. bis 13. April ein anderes Kaliber auf die deutschen Tennis-Männer wartet.

Davis Cup Spanien setzt sich gegen Peru durch
Davis Cup Kohlschreiber macht alles klar

In Peru ohne Nadal und Ferrer

Schon beginnen die Spekulationen, welche Stars eingesetzt werden. Die Spanier werden wohl ein echtes Schwergewicht aufbieten: Rafael Nadal soll zur Verfügung stehen. Der Weltranglisten-Zweite und auch David Ferrer, die bei der Partie gegen Peru fehlten, haben Teamkapitän Emilio Sanchez Vicario ihre Bereitschaft erklärt, in Deutschland zu spielen. Das meldet zumindest die Sportzeitung "Marca".

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Wer führt das deutsche Team an?

Grundsätzlich gilt diese Bereitschaft auch für Tommy Haas und Nicolas Kiefer. Ob der momentan noch verletzte Haas und der nicht berücksichtigte Kiefer allerdings dabei sein werden, und ob sie Philipp Kohlschreiber den Rang als Spitzenspieler im Team streitig machen können, ist offen. "Philipp Kohlschreiber hat seine Aufgabe fantastisch gelöst. Er hat mit seinen drei Siegen maßgeblichen Anteil am Erfolg", sagte Kapitän Kühnen. Kohlschreiber dürfte einen Platz sicher haben.

Haas und Kiefer: Eine problematische Konstellation

Gespräche mit Haas und Kiefer soll es aber auf jeden Fall geben. Zumindest Haas dürfte gesetzt sein - falls er fit ist: "Tommy hat gezeigt, wie wichtig er für uns ist. Ganz klar, dass wir einen wie ihn brauchen." Die Konstellation Haas/Kiefer ist dagegen eine spezielle. Vor zwei Jahren, als beide gegen Frankreich letztmals gemeinsam spielten, ging der Versuch daneben. Zudem hat Kiefer nicht unbedingt den Ruf eines Teamplayers.

Austragungsort ist Bremen

Die Partie wird in Bremen stattfinden. Der Untergrund, auf dem gespielt wird, steht noch nicht fest. Auch hier darf spekuliert werden. "Die Deutschen werden einen ultraschnellen Belag auswählen", vermutet "Marca". Hartplatz oder Teppich sind wahrscheinlich, da Sand den Spaniern, vor allem Nadal, in die Karten spielen würde. Dass er aber auch auf schnellem Belag gut zurecht kommt, hat er vor allem in Wimbledon nachgewiesen. Dort stand Nadal auf Rasen schon zweimal im Finale.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal