Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Williams lässt im Finale nichts anbrennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Williams lässt im Finale nichts anbrennen

05.04.2008, 23:13 Uhr | dpa

Serena Williams (Foto: dpa)Serena Williams (Foto: dpa) Die US-Amerikanerin Serena Williams hat zum fünften Mal das Tennisturnier in Miami gewonnen. Die 26-Jährige schlug im Finale der mit 3,77 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung die Serbin Jelena Jankovic mit 6:1, 5:7, 6:3. Williams hatte das Turnier 2002, 2003, 2004 und 2007 für sich entschieden. Mit ihrem fünften Sieg stellte sie den Turnierrekord von Steffi Graf ein.

Miami Nadal im Finale von Miami gegen Dawidenko
Miami Federer im Viertelfinale gescheitert
Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal