Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: French Open fehlt noch in Federers Titelsammlung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis - French Open  

Paris fehlt noch in Federers Titelsammlung

26.05.2008, 16:46 Uhr | dpa

Der Weltranglistenerste Roger Federer (Foto: dpa)Der Weltranglistenerste Roger Federer (Foto: dpa) Roger Federer ist ohne Mühe in die zweite Runde der French Open eingezogen. Der Weltranglisten-Erste aus der Schweiz setzte sich in seinem Auftakt-Match mit 6:4, 6:4, 6:3 gegen den Amerikaner Sam Querrey durch und trifft nun auf den Spanier Albert Montanes oder Kristof Vliegen aus Belgien. Die Sandplatz-Veranstaltung in Paris ist das einzige Grand-Slam-Turnier, das der 26 Jahre alte Tennisprofi bislang noch nicht gewonnen hat.

Erster Tag Fünf Deutsche packen die Koffer
Roland Garros French Open finden ohne Kiefer und Haas statt
French Open Davenport sagt ab

Regenpause in Paris

"Rien ne va plus" hieß es gegen halb fünf, als die grünen Plastikplanen über die Courts gezogen werden mussten und Dauerregen zunächst für eine Unterbrechung und später für die Vertagung einiger Spiele auf Dienstag sorgte. Erinnerungen wurden wach an 2007, als in den ersten Turniertagen Regen häufig das Programm durcheinandergewirbelt und zu einem mittleren Spielplan-Chaos geführt hatte. Die Matches von Philipp Kohlschreiber und Sabine Lisicki wurden auf Dienstag verlegt.

Erstrunden-Aus für Berrer und Müller

Davis-Cup-Spieler Michael Berrer hat bei seinem French-Open-Debüt den Einzug in die zweite Runde verpasst. Der 27 Jahre alte Linkshänder aus Stuttgart musste sich am Montag dem Spanier Marcel Granollers mit 3:6, 6:3, 2:6, 3:6 geschlagen geben und verabschiedete sich damit als siebter deutscher Tennisprofi von dem Grand-Slam-Turnier in Paris. Zuvor war Martina Müller am zweiten Tag der mit 15,6 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung nach einem 0:6, 4:6 gegen die Italienerin Karin Knapp gescheitert.

World Team Cup Deutscher Final-Traum geplatzt - Kiefer am Boden
Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Nächste deutsche Absage kommt von Mayer

Nach Nicolas Kiefer hat nun auch Florian Mayer seine Teilnahme an den French Open in Paris abgesagt. Der Tennisprofi aus Bayreuth könne wegen einer Magen-Darm-Entzündung nicht zu seinem Erstrunden-Match gegen den Franzosen Fabrice Santoro an diesem Dienstag antreten, teilten die Turnierveranstalter mit. Kiefer hatte einen Tag vor Beginn der Grand-Slam-Veranstaltung in Paris wegen einer Halsentzündung seine Teilnahme abgesagt. Für Mayer rückt der Russe Jewgeni Korolew als Santoro-Gegner nach.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal