Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Schlag für Österreich: Horst Skoff gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Schlag für Österreich: Horst Skoff gestorben

08.06.2008, 21:40 Uhr | dpa, sid

Horst Skoff anno 1989 (Foto: imago)Horst Skoff anno 1989 (Foto: imago) Der frühere Weltklasse-Tennisspieler Horst Skoff ist im Alter von 39 Jahren gestorben. Nach Informationen des österreichischen Fernsehsenders ORF hatte der Österreicher während eines Geschäftsbesuchs in Hamburg einen Herzinfarkt erlitten und war in einem Krankenhaus der Hansestadt gestorben. Skoff sei in Deutschland auf Sponsorensuche für eine Veranstaltung gewesen. Am 22. August wäre er 40 Jahre alt geworden.

Tennis Federer fordert Titelverteidiger Nadal

Ergebnisse French Open, Herren
Ergebnisse French Open, Damen

Klemenschits' Verlust noch nicht verdaut

Weniger als zwei Monate nach dem Tod von Daniela Klemenschits trauert Österreichs Tennis erneut um einen früheren Star der heimischen Szene. Die Doppel-Spezialistin war Anfang April im Alter von 25 Jahren an einer seltenen Krebserkrankung gestorben.

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Bedauern auch an der Staatsspitze

Österreichs Bundeskanzler und Sportminister Alfred Gusenbauer würdigte Skoff als einen der "erfolgreichsten Tennisspieler unseres Landes. Dem österreichischen Sport geht mit dem Ableben von Horst Skoff ein unglaublich talentierter, ausdauernder und sich für den Nachwuchssport engagierender Athlet verloren."

Davis-Cup-Geschichte geschrieben

Der Klagenfurter Skoff gewann in seiner Karriere vier Turniere und stand stets im Schatten seines weitaus erfolgreicheren Landsmanns Thomas Muster. Allerdings gewann Skoff 1988 als bis heute einziger Österreicher das ATP-Turnier in Wien - durch einen Finalsieg gegen Muster. Einen seiner spektakulärsten Siege feierte er 1989 im Davis-Cup-Viertelfinale im Wiener Prater-Stadion gegen Schweden, als er Mats Wilander nach 6:04 Stunden mit 6:7 (5:7), 7:6 (9:7), 1:6, 6:4, 9:7 niederrang. Es ist bis heute das längste Spiel in der Davis-Cup-Geschichte nach Einführung des Tiebreaks.

"Tennisspieler der Herzen"

"Noch heute rufen die Leute 'Horsti' in der Stadthalle. Auch wenn es pathetisch klingt: Für mich war er der Tennisspieler der Herzen", sagte Günter Bresnik, langjähriger Trainer und väterlicher Freund von Skoff, der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Bis 1995 auf der Tour aktiv

Bei den vier Grand-Slam-Turnieren in Melbourne, Paris, Wimbledon und New York kam Skoff nie über die zweite Runde hinaus. Nach zahlreichen Starts bei kleineren Challenger- und Future-Turnieren beendete er 1999 seine Karriere. Sein letztes Match auf der ATP-Tour hatte Horst Skoff am 10. August 1995 in San Marino bestritten. Zuletzt war er Spitzensport-Referent im Kärntner Tennis-Verband und Leiter seiner Horst-Skoff-Akademie in Klagenfurt.

Fassungsloser Muster

"Es ist sehr schwer zu fassen, dass ein Mensch in so jungen Jahren sterben muss", sagte Skoffs früherer Teamkollege Muster. "Horsti hat mich über viele Jahre meiner Karriere begleitet, herausgefordert, motiviert und zu Höchstleistungen getrieben."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal