Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Nur Grönefeld hält die deutsche Fahne hoch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis - US Open  

Nur Grönefeld hält die deutsche Fahne hoch

29.08.2008, 00:48 Uhr | dpa

Weiter im Turnier: Anna-Lena Grönefeld (Foto: dpa)Weiter im Turnier: Anna-Lena Grönefeld (Foto: dpa) Von den insgesamt zwölf deutschen Startern steht in New York nur Anna-Lena Grönefeld in der dritten Runde, nachdem Philipp Kohlschreiber wie zuvor schon Rainer Schüttler und Nicolas Kiefer aufgegeben hatte. Grönefeld will sich am Samstag gegen Alizé Cornet aus Frankreich für eine kürzlich in Budapest erlittene Niederlage revanchieren und ihr Comeback fortsetzen.

"So souverän gewonnen zu haben, tut gut"

Anna-Lena Grönefeld ist mit dem erstmaligen Erreichen der letzten 32 seit den French Open 2006 der erhofften direkten Qualifikation für die Australian Open näher gekommen. "So souverän gewonnen zu haben, tut gut. Es ist schon super, dass ich in der dritten Runde bin. Es ist wichtig, dass man das erstmal genießt", sagte die einstige Nummer 14 der Welt nach dem 6:1, 6:3 über die Australierin Jessica Moore.

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Kleinlauter Kohlschreiber

Philipp Kohlschreiber (Foto: dpa)Philipp Kohlschreiber (Foto: dpa) Mit der Aufgabe von Kohlschreiber wegen Schulterproblemen war die Quote gesundheitsbedingter Ausfälle bei den deutschen Herren auf ein Drittel angestiegen. "Ich wollte bis zuletzt nicht wahrhaben, dass wieder etwas mit meinem Körper ist, und habe es auf Biegen und Brechen versucht", sagte Kohlschreiber, nachdem er beim Stand von 6:2, 3:6, 4:6, 0:3 gegen den Serben Viktor Troicki passen musste. Damit entging dem Davis-Cup-Spieler ein Vergleich gegen den Olympiasieger und Weltranglisten-Ersten Nadal. "Nach zwei Wochen ohne Training ist die Schulter eingerostet und die Sehne nicht geölt. Das ist sehr, sehr bitter", sagte der 24-Jährige ungewohnt kleinlaut. Für den erkälteten Schüttler war am Freitag auch im Doppel Schluss.

Beck Gegenwehr ohne Erfolg

Auch Herren-Talent Andreas Beck verabschiedete sich trotz guter Gegenwehr gegen den letztjährigen Halbfinalisten David Ferrer erwartungsgemäß. Der Stuttgarter Qualifikant unterlag dem Weltranglisten-Vierten aus Spanien 6:4, 5:7, 3:6, 6:7 (5:7). "Ich bin natürlich enttäuscht, aber ich war knapp dran, einen Topmann zu schlagen. Das war ein Match, auf dem ich aufbauen kann", sagte Beck.

Ivanovic sensationell ausgeschieden

Muss die Koffer packen: Ana Ivanovic (Foto: dpa)Muss die Koffer packen: Ana Ivanovic (Foto: dpa) Mit dem Zweitrunden-Aus der Weltranglisten-Ersten Ana Ivanovic gab es am vierten Turniertag eine Sensation. Die Serbin verlor 3:6, 6:4, 3:6 gegen die bisher unbekannte Französin Julie Coin. Die 25 Jahre alte Qualifikantin wird in der Weltrangliste nur auf Platz 188 geführt. Ivanovic hatte sich vor den Olympischen Spielen am Daumen verletzt und deswegen ihre Teilnahme in Peking abgesagt. Die Führung in der Weltrangliste dürfte die French-Open-Siegerin nach dem Turnier einbüßen. Vor den US Open hatte bereits ihre serbische Landsfrau Jelena Jankovic für eine Woche die Spitzenposition inne. Auch Serena Williams kann die Rückkehr auf Platz eins schaffen. Die Amerikanerin zog mit 6:1, 6:1 über die Russin Jelena Wesnina mühelos in die dritte Runde ein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal