Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis - ATP-Tour: Andy Roddick triumphiert in Peking

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis - Peking  

Roddick triumphiert in Peking

12.02.2010, 21:35 Uhr | sid

Andy Roddick hatte viel Mühe gegen Dudi Sela (Foto: afp)Andy Roddick hatte viel Mühe gegen Dudi Sela (Foto: afp) Andy Roddick hat das ATP-Turnier in Peking gewonnen. Der Amerikaner schlug im Endspiel den Israeli Dudi Sela nach rund zwei Stunden mit 6:4, 6:7 (6:8), 6:3.

Damit feierte der Weltranglisten-Achte seinen dritten ATP-Turniersieg in dieser Saison und den insgesamt 27. Triumph seiner Karriere.

Tennis Phau und Schüttler im Halbfinale raus
Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Deutsches Endspiel war möglich

Im Halbfinale hatte der 26-Jährige mit 6:2, 6:7 (4:7), 6:1 gegen Björn Phau gewonnen, während Sela durch ein 6:3, 6:3 gegen Rainer Schüttler erstmals in ein ATP-Endspiel eingezogen war. "Phau hat sehr risikoreich gespielt. Das war sehr gefährlich für mich. Aber mein Break zum 2:1 im dritten Satz hat das Spiel entschieden", sagte Roddick, der nach dem gegen Phau verlorenen zweiten Satz seinen Schläger wütend weggeschleudert hatte. Phau, Nummer 137 der Weltrangliste, hatte auf dem Weg in sein erstes Halbfinale seit April 2006 den an Nummer drei gesetzten Titelverteidiger Fernando Gonzalez (Chile) aus dem Rennen geworfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal