Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Federer schafft Heimsieg in Basel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Federer schafft Heimsieg in Basel

26.10.2008, 18:33 Uhr | dpa

Gewohnte Pose von Roger Federer (Foto: Reuters)Gewohnte Pose von Roger Federer (Foto: Reuters) Der Schweizer Tennis-Profi Roger Federer hat zum dritten Mal nacheinander die Swiss Indoors in seiner Heimatstadt Basel gewonnen. Der Weltranglisten-Zweite setzte sich im Finale der mit 891.000 Dollar dotierten ATP-Veranstaltung mit 6:3, 6:4 gegen den an Nummer zwei gesetzten Argentinier David Nalbandian durch.

Federer feierte seinen vierten Turniererfolg in diesem Jahr und den insgesamt 57. Karriere-Titel.

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Siege für Murray und Söderling

Andy Murray triumphierte nur eine Woche nach seinem Erfolg beim Masters-Turnier in Madrid auch in St. Petersburg. Der 21 Jahre alte topgesetzte Brite setzte sich bei der mit 785.000 Euro dotierten Veranstaltung mit 6:1, 6:1 gegen den Kasachen Andrei Golubev durch. Es war der insgesamt achte Turniersieg des Weltranglisten-Vierten Murray auf der ATP-Tour. Im Endspiel des mit 713.000 Euro dotierten Wettbewerbs in Lyon bezwang Robin Söderling aus Schweden den Franzosen Julien Benneteau mit 6:3, 6:7 (5:7), 6:1.

Masters Nadal und Federer raus

Ivanovic siegt in Linz

Beim Damen-Turnier in Linz setzte sich Ana Ivanovic aus Serbien in nur 51 Minuten locker mit 6:2, 6:1 gegen die Russin Wera Swonarewa, die Nummer zwei der Setzliste, durch. Für die 20 Jahre alte Weltranglisten-Vierte war es ihr erster Turniersieg seit den French Open Anfang Juni.

Jankovic geht als Weltranglisten-Erste ins neue Jahr

Platz eins der Weltrangliste wird auch am Jahresende Jelena Jankovic einnehmen. Die 23 Jahre alte Serbin, die zuletzt in Zürich schon in der zweiten Runde gescheitert war, hat einen so großen Punkte-Vorsprung vor der Russin Dinara Safina und Serena Williams aus den USA auf Rang drei, dass sie vor dem Jahreswechsel nicht mehr von der Top-Position verdrängt werden kann.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal