Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis - Australian Open: Andrea Petkovic ohne Chance gegen Cornet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Deutsches Trio muss Heimreise antreten

21.01.2009, 08:52 Uhr | sid

Kohlschreiber musste sich in fünf Sätzen dem Franzosen Santoro geschlagen geben (Foto: reuters)Kohlschreiber musste sich in fünf Sätzen dem Franzosen Santoro geschlagen geben (Foto: reuters) Kein guter Tag für die deutschen Tennisspieler bei den Australian Open: Sowohl der gesetzte Philipp Kohlschreiber als auch Florian Mayer und Andrea Petkovic sind am 3. Turniertag ausgeschieden.

Kohlschreiber verlor in Melbourne gegen den elf Jahre älteren Franzosen Fabrice Santoro mit 7:5, 5:7, 6:3, 5:7, 3:6. Gegen den erfahrenen Santoro - er bestreitet bereits sein 66. Grand-Slam-Turnier - fand der Deutsche kein Mittel und muss somit vorzeitig die Heimreise antreten.

Sportblog Andrea Petkovic berichtet von den Australian Open

Kohlschreiber: "Für mich macht es keinen Sinn"

Nach der Niederlage zettelte Kohlschreiber eine Debatte über die Gepflogenheiten bei einem Grand-Slam-Turnier an. "Ich finde es einfach eine Qual, hier immer best of five zu spielen. Für mich macht es keinen Sinn", sagte der 25-Jährige. "In fünf Sätzen ist es klar, dass es Höhen und Tiefen gibt. Aber heute hat es mich halt einfach eine Runde gekostet, was mich wahnsinnig ärgert." Santoro war nach seinem Kraftakt so ausgepumpt, dass er noch Minuten nach dem Matchball ausgelaugt und mit schmerzender Hüfte auf der Bank saß. "Es war eines der besten Spiele, das ich je gemacht habe", meinte der Franzose.

Australian Open Ergebnisse Herren
Australian Open Ergebnisse Damen

Trotz guter Leistung ausgeschieden

Mayer musste sich derweil dem Weltranglisten-Sechsten Juan Martin del Potro aus Argentinien mit 1:6, 5:7, 2:6 geschlagen geben. Der 25-Jährige, der nach einer halbjährigen Auszeit vom Profitennis nur noch auf Platz 450 im ATP-Ranking geführt wird, zeigte gegen den Weltranglistensechsten eine insgesamt gute Leistung, musste aber letztlich die Überlegenheit des 20 Jahre alten Aufsteigers anerkennen.

Top 100 sind das erklärte Ziel

Sein Resümee fiel trotz der deutlichen Niederlage "insgesamt positiv" aus. "Für den Einstieg war das total gut", sagte er. Das Match gegen den argentinischen Shootingstar hatte er zuvor für sich als Standortbestimmung bezeichnet. Nun weiß er, dass die Weltspitze ein gutes Stück entfernt ist. "Ich will so schnell wie möglich wieder unter die Top 100", gab er als nächstes Ziel an.

Sieben deutsche Damen sind schon raus

Bei den Damen unterlag Petkovic nach enttäuschender Leistung der Französin Alizé Cornet 1:6, 0:6. Die 21-Jährige war bereits die siebte deutsche Spielerin, die bei dem Grand-Slam-Turnier frühzeitig scheiterte. "Ich habe keinen Ball reingespielt. Heute ging gar nichts", sagte Petkovic nach ihrer enttäuschenden Vorstellung gegen die Nummer 16 der Rangliste. Nur 50 Minuten dauerte das einseitige Match. Petkovic unterliefen 28 sogenannte unforced errors. "Es war mir so peinlich. Ich wollte einfach nur weg", räumte sie nach der klaren Pleite ein.

Australian Open - Tag 2 Haas mühlos in Runde 2
Australien Open - Tag 1 Kohlschreiber startet mit Sieg

Hordorf-Schützling gelingt Sensation

Für eine Überraschung sorgte indes der Taiwanese Lu Yen-Hsun. Der Schützling von Schüttler-Trainer Dirk Hordorf schaltete in der 2. Runde den Argentinier David Nalbandian aus, der vor einer Woche noch das Turnier in Sydney gewinnen konnte. Der 25-jährige Yen-Hsun, Nummer 61 der Weltrangliste, setzte sich in fünf Sätzen 6:4, 5:7, 4: 6, 6:4, 6:2 gegen den Weltranglisten-Elften durch und feierte damit zum ersten Mal zwei Siege hintereinander bei einem Grand-Slam-Turnier.

Aktuell Mehr News zum Thema Tennis

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal