Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Rafael Nadal triumphiert in Indian Wells

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis - Indian Wells  

Nadal triumphiert in Indian Wells

23.03.2009, 11:03 Uhr | sid, dpa

Rafael Nadal heißt der Sieger in Indian Wells 2009. (Foto: dpa)Rafael Nadal heißt der Sieger in Indian Wells 2009. (Foto: dpa) Der Spanier Rafael Nadal und Vera Swonarewa aus Russland heißen die Sieger des mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnieres im kalifornischen Indian Wells. Der Weltranglisten-Erste Nadal gewann das Endspiel des ATP-Masters gegen den an Nummer vier gesetzten Schotten Andy Murray in nur 81 Minuten mit 6:2, 6:1.

Für ihn bedeutete der Triumph mit insgesamt nur einem Satzverlust in sechs Matches den 33. Titel seiner Karriere. Damit zog er in der ewigen Rangliste mit dem früheren Wimbledonsieger Arthur Ashe und dem Schweden Mats Wilander gleich.

Finale Nadal folgt Murray ins Endspiel
Indian Wells Roddick fegt Djokovic vom Platz
Indian Wells Aus für Haas und Kiefer in Runde drei

Erfolg dank der besseren Spieltaktik

"Ich hatte eine gute Strategie und habe wirklich gut gespielt", sagte der Spanier nach seinem sechsten Erfolg im achten Duell mit Andy Murray, der offenbar mehr Probleme mit dem kräftigen Wind hatte. "Andy hat bei diesen Bedingungen nicht sein bestes Tennis gespielt, allerdings war es für mich auch ein perfektes Match. Ich habe mich gut bewegt, bin viel gelaufen, das war der Schlüssel zum wichtigen Sieg. Er war schließlich der einzige Topspieler, den ich dieses Jahr noch nicht bezwungen hatte."

Gelungene Revanche für Nadal

Sein zweiter Erfolg beim mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Masters-Series-Turnier nach 2007 brachte Rafael Nadal eine Prämie von 605.500 Dollar. Gleichzeitig war es die gelungene Revanche für die Niederlagen gegen seinen ein Jahr jüngeren britischen Kontrahenten in Rotterdam und im Halbfinale der US Open 2008. Andy Murray durfte sich mit immerhin 295.500 Dollar trösten, und erkannte die Überlegenheit des Spaniers neidlos an: "Ich muss ihm gratulieren, er hat den Sieg wirklich verdient. Er hat großartig gespielt. Ich habe lange nicht mehr bei so einem Wind auf dem Platz gestanden, er hat sich besser darauf eingestellt."

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Erstes Double seit neun Jahren

Swonarewa besiegte im Finale der Damenkonkurrenz die serbische Titelverteidigerin Ana Ivanovic in 1:59 Stunde mit 7:6 (7:5), 6:2 und sicherte sich somit als erste Frau seit neun Jahren das Double. Einen Tag zuvor hatte die Russin zusammen mit Victoria Asarenka aus Weißrussland das Doppelfinale gewonnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal