Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Gibt Clijsters bald ihr Comeback?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Gibt Clijsters bald ihr Comeback?

24.03.2009, 16:07 Uhr | sid

Clijsters bestritt ihr letztes Match im Jahr 2007. (Foto: imago)Clijsters bestritt ihr letztes Match im Jahr 2007. (Foto: imago) Eine Rückkehr der ehemaligen Weltranglistenersten Kim Clijsters in den Tennis-Zirkus wird immer wahrscheinlicher. Die Belgierin lud nun einheimische und ausländische Medienvertreter für Donnerstag zu einer Pressekonferenz über "ihr Programm für 2009" in ihren Heimatort Bree ein.

Belgische Zeitungen hatten zuletzt immer wieder über eine Rückkehr der zweimaligen Masters-Siegerin auf die Profi-Bühne spekuliert und nun ein Comeback für die US Open im September in Aussicht gestellt.

Comeback Fans feiern Scharapowa
Triumph Nadal siegt in Indian Wells

Rückkehr bei den US Open?

Das Blatt "Het Laatste Nieuws" zitierte US-Open-Sprecher Chris Widmayer, "dass Gespräche zwischen den Veranstaltern der US Open und dem Management von Kim Clijsters stattgefunden haben". Die Spekulationen über ein Comeback der im Mai 2007 wegen ihrer Schwangerschaft zurückgetretenen Rechtshänderin waren bereits in der Vorwoche von belgischen Medien angeheizt worden.

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Erkundigungen bei "Mutter" Davenport

Mehrere aufeinander folgende Schaukampf-Termine der Mutter eines einjährigen Mädchens waren dabei als Indiz für eine Vorbereitung der 25-Jährigen auf eine Rückkehr als Profi-Spielerin gewertet worden. Außerdem war eine E-Mail von Clijsters an ihre auch als Mutter noch aktive Ex-Kollegin Lindsay Davenport (USA) bekannt geworden, in der Clijsters sich nach der Organisation des Alltags auf der Tour mit einem Kleinkind erkundigt hatte.

Erste Belgierin auf Rang eins

Ihr erfolgreichstes Jahr erlebte die Belgierin 2005. Bei 16 gespielten Turnieren erreichte sie neun Finals, die sie alle gewann. Keine Spielerin konnte in diesem Jahr mehr Einzeltitel gewinnen. Zum ersten Mal in ihrer Karriere gelang ihr in diesem Jahr auch ein Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier. So gewann sie die den Titel bei den US Open 2005 mit einem Zwei-Satz-Erfolg über die Französin Mary Pierce. Clijsters war die erste belgische Tennisspielerin auf Platz eins der Weltrangliste und behauptete diese Position 19 Wochen lang zwischen 2003 und 2006.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal