Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Kim Clijsters packt das Racket wieder aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

"Mama" Clijsters packt das Racket wieder aus

26.03.2009, 13:50 Uhr | dpa, sid

Clijsters bestritt ihr letztes Match im Jahr 2007. (Foto: imago)Clijsters bestritt ihr letztes Match im Jahr 2007. (Foto: imago) Die frühere Weltranglistenerste Kim Clijsters kehrt auf den Tennisplatz zurück. Die Belgierin verkündete auf einer Pressekonferenz in Bree ihr Comeback - im August in Cincinnati werde sie erstmals offiziell an den Start gehen. "Mein Hunger ist durch das Training wieder zurückgekehrt", sagte die 25-Jährige dem belgischen Sender "VRT". Ein Schaukampf im Mai zur Einweihung des überdachten Centre Courts von Wimbledon habe ihr wieder Lust auf ihren Sport gemacht.

Bereits in den vergangenen Tagen hatten Medien in ihrer Heimat immer wieder über diesen Schritt spekuliert. Clijsters hatte im Juni 2007 nach etlichen Verletzungen ihren Rücktritt erklärt. In der Zwischenzeit heiratete sie ihren Freund, den US-Basketballer Brian Lynch, und brachte im vergangenen Jahr eine Tochter zur Welt.

Comeback Fans feiern Scharapowa
Triumph Nadal siegt in Indian Wells

Erkundigungen bei "Mutter" Davenport

Die Gerüchteküche brodelte seit kurzem, da eine E-Mail von Clijsters an ihre auch als Mutter noch aktive Ex-Kollegin Lindsay Davenport (USA) bekannt geworden war, in der Clijsters sich nach der Organisation des Alltags auf der Tour mit einem Kleinkind erkundigt hatte.

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Imposante Titel-Bilanz der Belgierin

Die 25-Jährige war im August 2003 erstmals die Nummer eins der Welt. In dem Jahr erreichte sie bei den French Open in Paris und den US Open in New York jeweils das Finale, bei den beiden anderen Grand-Slam-Turnieren in Melbourne und Wimbledon stand sie im Halbfinale. 2002 und 2003 gewann Kim Clijsters das Saisonfinale in Los Angeles, ihren einzigen Grand-Slam-Titel holte sie bei den US Open 2005. Insgesamt gewann Kim Clijsters 34 Titel im Einzel und 11 im Doppel. Clijsters war die erste belgische Tennisspielerin auf Platz eins der Weltrangliste und behauptete diese Position 19 Wochen lang zwischen 2003 und 2006.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal