Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis - Fed Cup: Deutsche Damen schaffen den Aufstieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Deutsche Tennis-Damen schaffen den Aufstieg

26.04.2009, 18:42 Uhr | dpa

Das deutsche Team kann feiern. (Foto: dpa)Das deutsche Team kann feiern. (Foto: dpa) Sabine Lisicki und Anna-Lena Grönefeld haben Deutschlands Tennis-Damen zurück in die Weltelite geführt. Das deutsche Doppel sorgte im Relegationsduell gegen China in Frankfurt durch ein 4:6, 7:5, 6:2 gegen Jie Zheng und Peng Shuai für den Punkt zum 3:2. Nach dem Zittersieg nach 2:0-Führung darf sich das junge Team des Deutschen Tennis Bundes (DTB) nun im Februar 2010 in der Fed-Cup-Weltgruppe I mit einer der anderen sieben Top-Nationen messen.

Im diesjährigen Endspiel stehen Italien und die USA.

Fed Cup Lisicki geht mit Selbstvertrauen in de Fed Cup
Charleston Sabine Lisicki gewinnt erstes WTA-Turnier
Monte Carlo Nadal triumphiert

"Wir haben gekämpft"

"Wir haben einfach alles gegeben und immer weiter gefightet", sagte Anna-Lena Grönefeld unter Beifallsstürmen der 1500 Zuschauer, die sich nach dem Doppel-Krimi über 2:08 Stunden von ihren Sitzen erhoben. "Wir haben gekämpft, es hat sich gelohnt", rief Sabine Lisicki nach einem ersten Freudentänzchen mit deutscher Fahne.

Aktuell Weltrangliste der Damen
Aktuell Weltrangliste der Herren

Deutschland muss zittern

Allerdings musste die DTB-Equipe lange um den Erfolg fürchten. Nachdem Sabine Lisicki (6:4, 2:6, 6:4 gegen Jie Zheng) und Anna-Lena Grönefeld (4:6, 6:4, 6:2 gegen Peng Shuai) am Samstag überraschend zwei Punkte geholt hatten, verlor Grönefeld am zweiten Tag auf dem kleinen Center Court im TC Palmengarten vor 1500 Zuschauern gegen Jie Zheng mit 5:7, 4:6. Anschließend unterlag Tatjana Malek mit 2:6, 6:2, 5:7 Peng Shuai - plötzlich stand es 2:2.

Lisicki spielt nur im Doppel

Die 21-Jährige war erst kurz vor dem Match für die eigentlich vorgesehene Sabine Lisicki nominiert worden. Eine Woche nach ihrem Turniersieg in Charleston, einer anschließenden Odyssee über diverse amerikanische Flughäfen und der Ankunft in der Mainmetropole erst am Mittwochmorgen war bei der 19 Jahre alten Berlinerin der "Akku leer", wie es Barbara Rittner formulierte. "Nach den Strapazen der vergangenen Tage ist Sabine gestern über ihr Limit hinausgegangen. Sie ist körperlich müde und nicht fit für das letzte Einzel", sagte die Fed-Cup-Chefin - und brachte sie dann im Doppel.

Grönefeld macht den Sieg perfekt

Für das erste gemeinsame Duett mit Anna-Lena Grönefeld reichte die Kraft dann doch. Nach anfänglichen Schwierigkeiten harmonierten die besten beiden deutschen Tennisspielerinnen immer besser. "Ich schlage auf wie ein Anfänger", fluchte Grönefeld noch Mitte des ersten Satzes. Doch die vier Jahre jüngere Lisicki steckte ihre Partnerin mit ihrem Siegeswillen an. "Come on", rief die lange Blonde mit dem Zopf immer wieder. Um 18.07 Uhr war es dann Grönefeld, die den dritten Matchball nutzte.

Aktuell Alle News zum Tennis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal