Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Söderling wirft Nadal aus dem Turnier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Söderling wirft Nadal aus dem Turnier

31.05.2009, 18:36 Uhr | dpa

Rafael Nadal scheidet bei den French Open aus. (Foto: AP)Rafael Nadal scheidet bei den French Open aus. (Foto: AP) Der Weltranglisten-Erste und viermalige Roland-Garros-Champion Rafael Nadal ist im Achtelfinale der French Open ausgeschieden. Nach 31 Siegen in Serie kassierte der Linkshänder aus Mallorca seine erste Niederlage überhaupt beim wichtigsten Sandplatz-Turnier der Welt.

Mit 2:6, 7:6 (7:2), 4:6, 6:7 (2:7) musste sich Nadal drei Tage vor seinem 23. Geburtstag dem Schweden Robin Söderling geschlagen geben. Seit seinem ersten French-Open-Auftritt 2005 hatte der Sandplatz-König in jedem Jahr den Titel in Paris gewonnen. Mit dem Ende der spektakulären Serie verpasste es der spanische Tennisprofi auch, als erster Spieler überhaupt fünfmal nacheinander in Roland Garros zu triumphieren.

French Open Kohlschreiber folgt Haas in Achtelfinale

Ergebnisse French Open Herren
Ergebnisse French Open Damen

Augenblicke

Söderling kämpft mit den Tränen

Nach genau dreieinhalb denkwürdigen Stunden auf dem Court Philippe Chatrier breitete Söderling beide Arme aus, schleuderte seinen Schläger ins Publikum und ließ sich von den Zuschauern feiern, die sich geschlossen von ihren Sitzen erhoben. Der 24-Jährige, in der Weltrangliste auf Position 25 geführt, ist der erste Schwede seit Magnus Norman im Jahr 2000, der die Runde der besten acht bei den French Open erreichte. In der vergangenen Woche hatte er beim World Team Cup in Düsseldorf Rainer Schüttler eine historische 6:0, 6:0-Schlappe verpasst - nun folgte sein bestes Grand-Slam-Resultat. "Das ist der größte Sieg meiner Karriere", sagte Söderling, der im Studio des französischen Fernsehens mit den Tränen kämpfte.

Aktuell Weltrangliste der Damen
Aktuell Weltrangliste der Herren

Sportkolleg-Video

Nadal bleibt blass

Drei Titel hat der Schwede bislang gewonnen. Seine beste Platzierung in der Weltrangliste war im November 2008 Position 17, alle bisherigen Duelle mit Nadal hatte er verloren - zuletzt beim Masters-Turnier in Rom im Achtelfinale 1:6, 0:6. Doch so wie Philipp Kohlschreiber tags zuvor gegen den Weltranglisten-Vierten Novak Djokovic machte Söderling das Spiel seines Lebens. Angefeuert von "Robin, Robin"-Sprechchören konterte er sämtliche Attacken Nadals, der nie zu seiner gewohnten Form fand. Mit dem zweiten Matchball machte Söderling die Sensation perfekt. Sein nächster Gegner ist Nikolai Dawydenko aus Russland, der sich 6:2, 6:2, 6:4 gegen den Spanier Fernando Verdasco durchsetzte.

French Open Kohlschreiber erreicht Runde drei
French Open Frühes Aus für Grönefeld und Kiefer

Ana Ivanovic scheidet gegen Wiktoria Asarenka aus

Kurz zuvor war auch bei den Frauen die Titelverteidigerin ausgeschieden. Die Serbin Ana Ivanovic musste sich Wiktoria Asarenka aus Weißrussland 2:6, 3:6 geschlagen geben. Asarenka spielt nun gegen die Weltranglistenerste und Vorjahresfinalistin Dinara Safina aus Russland, die ihr Achtelfinale 6:1, 6:0 gegen Aravane Rezai aus Frankreich gewann.

Maria Scharapowa schafft den Sprung ins Viertelfinale

In der Runde der letzten Acht steht auch die frühere Weltranglistenerste Maria Scharapowa. Die Russin, die nach einer Schulteroperation seit den French Open 2008 nur drei Turniere gespielt hat, setzte sich gegen Li Na aus China im letzten Spiel des Tages 6:4, 0:6, 6:4 durch und trifft nun auf Dominika Cibulkova aus Tschechien.

Aktuelle Nachrichten vom Tennis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal