Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Schüttler folgt Kohlschreiber in Runde zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Schüttler folgt Kohlschreiber in Runde zwei

22.06.2009, 15:22 Uhr | sid, dpa

Rainer Schüttler ist weiter dabei. (Foto: dpa)Rainer Schüttler ist weiter dabei. (Foto: dpa) Die deutschen Tennisprofis sind zum Auftakt in Wimbledon durch ein Wellenbad der Gefühle gegangen. Während Vorjahres-Halbfinalist Rainer Schüttler und Philipp Kohlschreiber ihre Pflichtaufgaben meisterten, verabschiedeten sich Anna-Lena Grönefeld und Kristina Barrois. Kohlschreiber setzte sich mit 7:6 (7:3), 6:1, 6:4 gegen den Franzosen Florent Serra durch und revanchierte sich für die Erstrundenniederlage an selber Stelle vor zwei Jahren.

S'Hertogenbosch Becker feiert Titel
Titelverteidigung ade Nadal sagt Wimbledon ab
Herzlichen Glückwunsch! Steffi Graf ist 40

Aktuelle Nachrichten vom Tennis

Schüttler braucht vier Sätze

Auch Schüttler kämpfte sich nach holprigem Beginn mit einem 6:7 (9:11), 6:4, 7:6 (7:3), 6:1 gegen den Belgier Xavier Malisse in die zweite Runde, die überraschend auch der Reutlinger Simon Greul dank eines 6:4, 6:2, 7:5 gegen den Amerikaner Michael Yani erreichte. Schüttler darf sich nun auf die Revanche gegen den Israeli Dudi Sela freuen, dem er bei den Australian Open Anfang in einem Erstrundenmatch in vier Sätzen unterlag. Greul trifft auf den an Nummer vier gesetzten Serben Novak Djokovic oder Julien Benneteau aus Frankreich.

Sportkolleg-Video

Kohlschreiber jetzt gegen Minar

Kohlschreiber erwartet den Tschechen Ivo Minar, bevor am Freitag Topfavorit Roger Federer sein Gegner sein kann. "Das ist natürlich mein großes Ziel, aber vorher muss ich noch hart arbeiten. Minar ist ein gefährlicher Spieler." Leichte Startschwierigkeiten hatte auch Federer, der die mit 14,7 Millionen Euro dotierten All England Championships anstelle des verletzt fehlenden Titelverteidigers Rafael Nadal offiziell eröffnete und dabei Yen-Hsun Lu aus Taiwan mit 7:5, 6:3, 6:2 bezwang.

Aktuell Weltrangliste der Damen
Aktuell Weltrangliste der Herren

Grönefeld enttäuscht total

Eine bittere Enttäuschung erlebte Andreas Beck. Der nach seiner prächtigen Leistung in Halle hoch eingeschätzte deutsche Meister unterlag dem Spanier Marcel Granollers mit 2:6, 4:6, 7:6 (7:4), 2:6. Unzufrieden und mürrisch verließ auch Anna-Lena Grönefeld den kleinen Nebenplatz am Rande der Anlage. Mit 2:6, 6:2, 2:6 unterlag sie der Inderin Sania Mirza und blieb im fünften Anlauf auf dem Heiligen Rasen ohne Sieg. Kristina Barrois erging es nicht besser. Die 27-Jährige lieferte Ji Zheng aus China allerdings einen heißen Kampf, bevor sie in einem Tiebreak-Krimi mit 6:7 (2:7), 6:7 (4:7) den Kürzeren zog. Weiter sind dagegen die Wimbledon-Siegerin von 2004, Maria Scharapowa aus Russland, sowie Serena Williams aus den USA, die nach 2002 und 2003 zum dritten Mal triumphieren will.

0:5-Fehlstart

"Zu Beginn hatte Florent einfach immer die bessere Antwort parat", erklärte Kohlschreiber seinen 0:5-Fehlstart, den er als solchen gar nicht wahrgenommen hatte. "Ich habe eigentlich sehr gut gespielt. Aber erst als ich einiges in meinem Spiel verändert habe, lief es auch erfolgreich." Mit mehr Slice und längeren Ballwechseln wollte er Serra beikommen: "Und das hat dann ja auch geklappt. Die Strategie war gut und hat super funktioniert."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal