Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Berrer als erster Deutscher in Stuttgart weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Berrer als erster Deutscher in Stuttgart weiter

13.07.2009, 20:42 Uhr | dpa

Michael Berrer steht beim Stuttgarter Tennis-Turnier im Achtelfinale. (Foto: dpa)Michael Berrer steht beim Stuttgarter Tennis-Turnier im Achtelfinale. (Foto: dpa) Lokalmatador Michael Berrer steht beim ATP-Turnier in Stuttgart im Achtelfinale. Der 29-Jährige besiegte in einem hart umkämpften Match den Österreicher Stefan Koubek 0:6, 7:6 (7:3), 7:6 (7:3). Im Achtelfinale trifft Berrer nun auf den an Position zwei gesetzten Russen Nikolai Dawidenko, der mit einer wahren Energieleistung ein überraschendes Erstrunden-Aus verhindern konnte.

Nach verlorenem ersten Satz bezwang der an Nummer zwei gesetzte Russe den spanischen Weltranglisten-104. Ivan Navarro noch mit 4:6, 7:5, 6:3. Am Tag vor dem Eingreifen der gesamten deutschen Davis-Cup-Mannschaft um Philipp Kohlschreiber ersparte der 28-Jährige Weltranglisten-Elfte mit seinem Arbeitssieg der mit 450.000 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung zugleich den frühen Verlust eines ihrer Topspieler.

Wimbledon Federer gewinnt Drama gegen Roddick
Aktuell Weltrangliste der Damen
Aktuell Weltrangliste der Herren

Meffert als erster Deutscher raus

Berrer legte vor eigenem Publikum im letzten Spiel des Tages einen klassischen Fehlstart hin. Nach dem 0:6 im ersten Satz fing sich Berrer und rang den Österreicher noch nieder. Als erster der insgesamt neun deutschen Teilnehmern musste Dominik Meffert hingegen bereits seine Sachen packen. Der Qualifikant aus Köln scheiterte mit 4:6, 6:7 (6:8) an dem an Position vier gesetzten Rumänen Victor Hanescu.

News Aktuelle Nachrichten vom Tennis

Serve-and-volley von Navarro

"Die ersten ein bis zwei Matches bei einem Turnier fallen mir immer schwer", sagte Dawidenko nach seiner 2:36 Stunden langen Schicht gegen den couragiert aufspielenden Navarro. Mit seinem auf dem langsamen Sandplatz unkonventionellem Angriffsspiel hatte der ungesetzte 27-Jährige den Favoriten an den Rand einer Niederlage gebracht. Konsequent rückte Navarro nach seinem Aufschlag ans Netz vor und machte Dawidenko mit seiner Laufstärke und zahlreichen Stopps auch in den Grundlinienduellen das Leben schwer. "Es ist nicht einfach, gegen ihn zu spielen", meinte Dawidenko.

Davis-Cup-Starter müssen Pleite verdauen

Den schwersten Erstrunden-Gegner der nach ihrem Viertelfinal-Aus gegen Spanien enttäuscht von Marbella nach Stuttgart gereisten deutschen Davis-Cup-Akteure hat Nicolas Kiefer vor der Brust. Er muss zum Auftakt gegen München-Sieger Tomas Berdych ran. Besonders, da der Tscheche im Gegensatz zu Kiefer mit der Euphorie des Halbfinal-Einzuges im Davis Cup anreist. Kohlschreiber, der in Marbella zweimal einen Rückstand ausgeglichen hatte und als einziges Teammitglied nach der Ankunft in Stuttgart nicht mehr trainierte, würde bei einem Erstrundensieg gegen den Argentinier Diego Junqueira im Achtelfinale auf den Qualifikanten Lukasz Kubot treffen. Der Pole kam mit einem 6:2, 6:4 gegen Pablo Andujar aus Spanien eine Runde weiter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal