Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Petkovic gewinnt WTA-Turnier in Bad Gastein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Petkovic gewinnt WTA-Turnier in Bad Gastein

26.07.2009, 13:47 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Glücklich über ihren Durchbruch: Andrea Petkovic (Foto: dpa)Glücklich über ihren Durchbruch: Andrea Petkovic (Foto: dpa) Nach langer Leidenszeit hat ihren ersten Turniersieg auf der WTA-Tour gefeiert und dem deutschen Damen-Tennis einen weiteren Erfolg beschert. Drei Monate nach dem Aufstieg der DTB-Equipe in die Weltgruppe des Fed Cups gewann die 21-Jährige überraschend das Sandplatz-Turnier im österreichischen Bad Gastein.

Im Endspiel ließ die Darmstädterin ihrer rumänischen Gegnerin Ioana-Raluca Olaru beim überzeugenden 6:2, 6:3 keine Chance. Die anschließende Niederlage im Doppel-Finale konnte sie verschmerzen - an der Seite ihrer Freundin Tatjana Malek verlor die Hessin gegen die Tschechinnen Andrea Hlavackova und Lucie Hradecka mit 2:6, 4:6.

Sportkolleg-Video mit Andrea Petkovic

Bad Gastein Petkovic zeiht locker ins Finale ein
Hamburg Kohlschreiber unterliegt

Stärker denn je nach Verletzungspause

"Ich war acht Monate raus, das war eine unheimlich harte Zeit. Aber ich bin aus der Verletzung stärker rausgekommen. Dieser Turniersieg ist der Beweis", sagte Andrea Petkovic auf dem ausverkauften Center Court von Bad Gastein, nachdem sie vor den Augen ihrer Eltern und ihrer Schwester den ersten Matchball gegen die Weltranglisten-66. verwandelt und anschließend auf der Bank das tränenüberströmte Gesicht unter einem Handtuch vergraben hatte.

Aktuell Weltrangliste der Damen
Aktuell Weltrangliste der Herren

News Aktuelle Nachrichten vom Tennis

Stark wie nie: Andrea Petkovic (Foto: dpa)Stark wie nie: Andrea Petkovic (Foto: dpa)

Petko klettert in der Weltrangliste

Für ihren Erfolg kassiert die Weltranglisten-98. etwa 26.000 Euro und wird sich mit 280 Ranglistenpunkten im Ranking bis unter die Top 60 arbeiten. Andrea Petkovic hatte sich im Januar 2008 in ihrer Erstrunden-Partie bei den Australian Open einen Kreuzbandriss zugezogen und musste acht Monate pausieren. Die Zeit nutzte sie unter anderem für journalistische Arbeiten und ein Praktikum in der hessischen Staatskanzlei. Auch ein Karriereende schien möglich.

Dickes Lob von Rittner: "Verdient"

"Diesen Titel hat sie sich absolut verdient. Ihre harte Arbeit hat sich ausgezahlt", sagte Bundestrainerin Barbara Rittner. "Seit ihrer OP und der Auszeit ist sie ein sehr sehr guter Profi. Es war nur eine Frage der Zeit, wann sie durchstarten würde. Sie ist jetzt genau auf dem richtigen Weg."

Einser-Abiturientin mit hohen Zielen

Zu Beginn ihrer Laufbahn hatte sich die im bosnischen Tuzla geborene Petkovic, die die elfte Klasse übersprungen und im Frühjahr 2006 ihr Abitur mit der Note 1,2 abgeschlossen hatte, nämlich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Innerhalb von zwei Jahren wollte sie unter die Top 50 vorstoßen. "Eine Position um die 100 ist auf Dauer Zeitverschwendung", sagte sie. "Da lohnt sich Tennis nämlich nicht."

Zurück auf die Tour gequält mit ITF-Matches

Zuletzt quälte sie sich bei ITF-Turnieren in so klangvollen Orten wie dem französischen Belfort, dem italienischen Latina oder dem belgischen Tourhout. Im Mai feierte Andrea Petkovic in Bukarest ihren achten Titel bei einer ITF-Veranstaltung. "Ich wusste, dass ich auch die Großen schlagen kann", sagte sie jetzt in Österreich

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal