Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tommy Haas erneut in der Runde der letzten Acht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Tommy Haas erneut in der Runde der letzten Acht

07.08.2009, 09:25 Uhr | dpa, sid

Thomas Haas spielt im Duell mit dem Spanier Juan Carlos Ferrero gleich einen Rückhand-Slice. (Foto: Reuters)Thomas Haas spielt im Duell mit dem Spanier Juan Carlos Ferrero gleich einen Rückhand-Slice. (Foto: Reuters) Thomas Haas ist beim ATP-Turnier in Washington in das Viertelfinale eingezogen. Der an Nummer zehn gesetzte Deutsche gewann gegen den Spanier Juan Carlos Ferrero mit 7:5, 2:6, 6:1. In der Runde der besten acht trifft der Wahl-Amerikaner bei der mit 1,4 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung auf den Chilenen Fernando Gonzalez. Ausgeschieden ist dagegen Philipp Petzschner durch ein 6:4, 3:6, 3:6 gegen den Tschechen Tomas Berdych.

Auch für Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki ist das WTA-Turnier in Los Angeles frühzeitig beendet. Die Wimbledon-Viertelfinalistin musste bei der mit 700.000 Dollar dotierten Veranstaltung ihr Achtelfinal-Match gegen Sorana Cirstea aus Rumänien im zweiten Satz wegen einer Verletzung an der rechten Schulter aufgeben: "Ich konnte nicht mehr aufschlagen."

Tennis Petzschner und Lisicki im Achtelfinale
Tennis Haas in Washington locker weiter
Sportkolleg-Video mit Andrea Petkovic

19 Asse als Ausweis der starken Verfassung

Haas unterstrich mit seinem zweiten Erfolg im fünften Duell mit Ferrero seine anhaltend starke Form. "In den vergangenen Monaten habe ich mit mein bestes Tennis gespielt. Ich bin motiviert und frei von Verletzungen", zeigte sich der Sieger zufrieden. Er hatte zuvor gegen Ferrero 19 Asse serviert. Haas gewann 17 seiner letzten 20 Matches auf der Tour.

Gegen Gonzalez eine 1:2-Matchbilanz

Bei den French Open, in Wimbledon (Roger Federer) und in Los Angeles (Sam Querrey) war er jeweils erst dem späteren Sieger unterlegen. Im Viertelfinale trifft Haas nun auf die Nummer vier der Setzliste, den Chilenen Fernando Gonzalez, der sich in zwei Sätzen gegen den US-Amerikaner Wayne Odesnik durchsetzte. Haas besiegte Gonzalez vor zwei Jahren in Indian Wells, als beide letztmals aufeinandertrafen, im vierten Duell erstmals.

Roddick gewinnt zum 500. Mal

Der topgesetzte Andy Roddick feierte dabei einen Jubiläumserfolg. Der 7:6 (7:4), 6:4-Sieg gegen seinen US-Landsmann Sam Querrey war Roddicks 500. Erfolg auf der Tour. "Das war ein Meilenstein", jubilierte der Wimbledon-Finalist.

Aktuell Weltrangliste der Damen
Aktuell Weltrangliste der Herren

Petzschner scheitert an Berdych

Ausgeschieden bei der mit 1,4 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung ist hingegen Philipp Petzschner. Der 25-Jährige musste sich mit 6:4, 3:6 und 3:6 dem an Position acht gesetzten Tschechen Tomas Berdych geschlagen geben, dem er zuvor noch nie gegenübergestanden hatte. Das Turnier in Washington dient als Vorbereitung auf die US Open in New York (31. August bis 13. September), das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres.

News Aktuelle Nachrichten vom Tennis

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal