Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Alle deutschen Profis in Cincinnati ausgeschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Alle deutschen Profis in Cincinnati ausgeschieden

20.08.2009, 09:27 Uhr | t-online.de, dpa

Becker bei seiner Niederlage gegen Hewitt (Foto: Reuters)Becker bei seiner Niederlage gegen Hewitt (Foto: Reuters) Der letzte große Test für die am 31. August beginnenden US Open ist den deutschen Tennis-Profis gründlich misslungen. Mit Benjamin Becker und Philipp Petzschner schieden die letzten der sechs gestarteten Deutschen beim ATP-Masters-Turnier in Cincinnati aus. Becker verlor sein Zweitrunden-Match gegen den Australier Lleyton Hewitt in 69 Minuten klar mit 3:6, 3:6.

Petzschner unterlag nach einer ausgeglichenen Partie über 2:41 Stunden dem Tschechen Tomas Berdych mit 6:7 (8:10), 7:6 (9:7), 4:6. Somit hat keiner der Deutschen die zweite Runde beim mit drei Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Event im US-Bundesstaat Ohio überstanden.

News Aktuelle Nachrichten vom Tennis
Sportkolleg-Video mit Andrea Petkovic

Für Becker gibt es noch viel zu tun

"Er hat verdient gewonnen. Das einzig Positive für mich ist, dass es bis zu den US Open noch zwei Wochen Zeit sind. Für mich gibt's noch einiges zu tun und damit werde ich umgehend anfangen", sagte Becker, der gegen den erfahrenen Hewitt chancenlos war.

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Ein Spiel auf Biegen und Brechen

Absolut ebenbürtig präsentierte sich hingegen Petzschner. Der Bayreuther vergab im Tie-Break des ersten Durchgangs drei Satzbälle, wehrte im Tie-Break des zweiten Satzes dann drei Matchbälle ab. "Es war ein Spiel auf Biegen und Brechen. Am Ende entscheiden halt ein, zwei Punkte und die hat Berdych heute gemacht", sagte Petzschner, der im dritten und entscheidenden Satz sein Service zum 4:6 verlor und somit ausschied.

Auch Haas, Kohlschreiber und Kiefer waren am Start

Bereits in der ersten Runde waren Tommy Haas uns Philipp Kohlschreiber gescheitert. Auch Nicolas Kiefer und Mischa Zverev mussten die Koffer packen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal