Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis-Hoffnung Petkovic wird zur tragischen Figur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis-Hoffnung Petkovic wird zur tragischen Figur

07.02.2010, 19:36 Uhr | sid

Die 22-jährigen Petkovic gilt als große deutsche Tennis-Hoffnung. (Foto: dpa)Die 22-jährigen Petkovic gilt als große deutsche Tennis-Hoffnung. (Foto: dpa) Nach einem verpatzten Debüt von Andrea Petkovic ist für die deutsche Fed-Cup-Mannschaft der Traum vom ersten Halbfinaleinzug seit 15 Jahren auf der Zielgeraden geplatzt. Auch eine stark aufspielende Anna-Lena Grönefeld konnte die knappe 2:3-Niederlage im Erstrundenspiel der Weltgruppe in Tschechien letztlich nicht verhindern.

Die Entscheidung in Brünn fiel nach einer Achterbahnfahrt der Gefühle erst im abschließenden Doppel, das Grönefeld und Tatjana Malek mit 1:6, 3:6 gegen Lucie Hradecka/Kveta Peschke verloren. Die ohne Spitzenspielerin Sabine Lisicki angetretenen Deutschen müssen sich nun am 24./25. April 2010 in einem Relegationsspiel die Zugehörigkeit zur Weltgruppe der acht besten Teams erst wieder erkämpfen.

Fed Cup Hoffnungsträgerin Petkovic verliert gegen Kvitova
Fed Cup Hoffnungen ruhen auf Petkovic

Petkovic den Tränen nahe

Zur tragischen Figur avancierte ausgerechnet Deutschlands große Hoffnungsträgerin Petkovic. Die 22-jährige Darmstädterin verlor bei ihrem Debüt als Nummer eins gleich beide Einzel - und war nach den Pleiten den Tränen nah. "Ich war überwältigt von den Emotionen und konnte vielleicht 40 Prozent meiner Leistung zeigen. Das reicht nicht, ich bin sehr enttäuscht", erklärte die Weltranglisten-49. Petkovic. Sowohl bei der Niederlage gegen Hradecka (1:6, 6:7) als auch zuvor gegen die ebenfalls in der Rangliste schlechter positionierte Petra Kvitova (4:6, 4:6) konnte Petkovic ihre Nervosität nicht ablegen.

Australian Open Federer siegt in Melbourne
Australian Open Serena Williams überholt Graf

Starke Grönefeld

Da nutzte es auch nichts, dass Grönefeld am Wochenende groß auftrumpfte und nach einer Energieleistung gegen Kvitova (4:6, 6:3, 6:2) zum 2:2 ausgleichen konnte. Bereits am ersten Tag hatte die 24-Jährige mit einem Sieg im Eiltempo gegen Lucie Safarova (6:2, 6:2) die Hoffnungen auf den ersten Halbfinal-Einzug seit 1995 genährt. "Da hat wirklich alles geklappt. Ich war sehr zufrieden", sagte Grönefeld.

Video: Andrea Petkovic über den Fed Cup und die Australian Open

Psychotricks bleiben wirkungslos


Vor knapp 3000 Zuschauern im Exhibition Center von Brünn halfen letztlich auch alle Psychotricks nichts. Teamchefin Rittner saß mit schwarz-rot-goldenen Schuhen auf der Bank. Hobby-Schlagzeugerin Petkovic hatte das Lied "Erbarmen - zu spät, die Hessen kommen" zu einem Team-Song umkomponiert. Auf dem Platz aber offenbarte die deutsche Nummer eins Schwächen beim Aufschlag und hatte in den entscheidenden Phasen Nervenflattern. "Man hat Andrea angemerkt, dass es ihre ersten Einzel für ihr Land waren", meinte Rittner.

WTA aktuell Tennis-Weltrangliste der Damen
ATP aktuell Tennis-Weltrangliste der Herren

t-online.de Shop Nintendo Wii Konsole + Wii Fit Plus

Lisicki will sich auf eigene Karriere konzentrieren


Ob Ex-Weltklassespielerin Rittner im April wieder auf Lisicki setzen kann, scheint mehr als fraglich. Die derzeit beim Turnier in Pattaya/Thailand spielende Berlinerin, der der Termin in Tschechien nicht in die Planung passte, will sich künftig auf den anvisierten Sprung unter die Top 20 konzentrieren. Laut Rittner hänge es vom Austragungsort und Bodenbelag ab, ob Lisicki im Relegationsspiel dabei sein wird. Der Gegner wird Ende Februar ausgelost.

Zum Durchklicken

Fürs Vaterland lässt Petkovic alles stehen und liegen

Atmosphärische Verstimmungen nach Lisickis jüngster Absage befürchtet Petkovic nicht: "Sabine ist immer willkommen. Ich allerdings würde für den Fed Cup fünf Turniere sausen lassen", meinte die Hessin. Für Rittner war die Niederlage ein Rückschlag auf dem Weg zum anvisierten dritten deutschen Fed-Cup-Triumph nach 1987 und 1992. "Irgendwann will ich mit dieser Mannschaft wieder ein Halbfinale oder Endspiel erreichen - unbedingt", sagte die 36-Jährige trotzig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal